Zeitungsabo kündigen Textvorlage

Richtige Kündigung eines Zeitungsabos. Ein Zeitungsabo ist eine praktische Sache. Information und Unterhaltung, manchmal auch beides zugleich, werden mit der Zeitung direkt nach Hause geliefert und stehen, meistens noch vor dem Frühstück, druckfrisch zur Verfügung.

Es gibt aber auch Gründe, ein Abo wieder zu kündigen. Zum Beispiel mächte man das Zeitungsabo kündigen, weil die Zeitung nicht mehr den Ansprüchen genügt, oder ein Umzug oder Zusammenschluss von Haushalten bevorsteht. Ein Kündigungsschreiben für die abonnierte Zeitung verfassen lohnt sich aber auch aus praktischen Gründen, man hat beispielsweise wieder mehr Zeit und möchte den Zeitungskauf gerne in den Morgenspaziergang einbeziehen und viele mehr.

Dann muss man sein Zeitungsabo kündigen. Beim Kündigungsschreiben gibt es einige wichtige Punkte zu beachten:


Zeitung Kündigungsfrist


Bis auf wenige Ausnahmefälle müssen Kündigungsfristen eingehalten werden. Es gibt Abos, die auf bestimmte Zeit abgeschlossen werden, zum Beispiel Jahresabos. Diese enden automatisch nach Ablauf und bedürfen keiner Kündigung unter Einhaltung der Kündigungsfrist.

Zeitung kündigenHäufiger ist allerdings die Form „Verlängerung bis auf Widerruf“, hierbei kann man die Länge der Kündigungsfrist im Abschlussvertrag nachlesen. In den meisten Fällen belaufen sich die Kündigungsfristen auf 1-3 Monate, bei über einen Zeitraum abgeschlossenen Zeitungsabos bedeutet das vor dem Ablaufdatum eben jenes Zeitraums und Frist zu kündigen, sonst erfolgt die automatische Verlängerung für eine weitere Periode.

Sich im Vorfeld über die Kündigungsfristen der Zeitung zu informieren macht Sinn, weil man sich den Ärger erspart, beim Kündigen eine Frist gerade um wenige Tage verpasst zu haben.


Form der Kündigung


Außerdem muss man sich nebst an die Kündigungsfrist auch an die gewünschte Form der Kündigung halten. Manche Anbieter wollen das Kündigen der Zeitung in Briefform, anderen genügen Fax oder Email. Seltener muss ein entsprechendes Formular ausgefüllt werden. Die schriftliche Form ist dabei Standard, mündliche Kündigungen werden kaum akzeptiert.

In jedem Fall gilt, eine Kündigung hat nur Gültigkeit, wenn Sie rechtzeitig und in der entsprechenden Form abgegeben wurde. Das Kündigungsschreiben per Einschreiben zu versenden ist in jedem Fall empfehlenswert, da Sie so auf der sicheren Seite sind, was die Kündigungsfrist betrifft.



Angaben und Daten im Kündigungsschreiben


Es mag unterschiedliche Formen einer Kündigung geben, doch für die eindeutige Zuordnung sind einige Eckdaten grundsätzlich unerlässlich:

  • Zuoberst steht immer die Kunden-Nummer oder die Abo-Nummer. Weiter der eigene Name, bei Zulieferungen, wie Abos sie darstellen, auch die Adresse.

  • Das Datum der Kündigung (siehe Kündigungsfristen).

  • Optional kann man einen eventuellen Bankeinzugs-Auftrag widerrufen.

Gratis Muster Vorlage für Zeitung kündigen



Im Folgenden finden Sie eine Textvorlage:


Herr Max Abo
Zeitungsabo Weg 1
1234 Musterstadt

Anbieter Zeitung xy
Zeitungsstraße 13
2468 Zeitungsdorf


Betreff: Kündigung Abo der Zeitung XY

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich mein Zeitungsabo mit der Abo-Nummer 123456789 Ihrer Zeitung XY fristgerecht zum TT.MM.JJJJ.

Meine Kunden-Nummer lautet 987654321 und meine Adresse: Max Abo, Zeitungsabo Weg 1, 1234 Musterstadt.

Gleichzeitig ziehe ich den Einziehungsauftrag von meinem Bankkonto: Konto-Nummer 01234567, BLZ 098765432 zurück.

Ich bedanke mich für die geleistete zuverlässige Information und die gute Unterhaltung.

Freundliche Grüße
Max Abo


Kostenlose Mustervorlage Kündigungsschreiben für Abos. Zeitungsabo kündigen mit Kündigungsfrist einhalten. Muster und Vorlage Zeitung kündigen Frist.