Wieso die Wahlen 2019 für Dich so wichtig sind ...

Die nächsten Eidgenössischen Wahlen stehen kurz bevor. Aber wen wählen? Repräsentiert dieser Bundesrat noch das Schweizer Volk? Repräsentiert er Dich? Sind diese Parlamentarier noch Volksvertreter? Was hat Dir die Legislatur von 2015-2019 auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene bisher gebracht? Und was sind die Absichten der politischen Mehrheiten?

Hier gibt es eine Zusammenstellung wichtiger Informationen für die nächsten Eidgenössischen Wahlen im Oktober 2019, um sich ein Bild über die Vorstösse und Absichten der dominierenden Schweizer Parteien machen zu können.

 


 

 

DU wählst die Schweiz:

Die sieben Bundesräte werden bekanntlich nicht vom Volk gewählt. Die Königsmacher sind die 200 Nationalräte und 46 Ständeräte. Auf allen drei Ebenen (Bundesrat, Parlamente) haben die Bürgerlichen (FDP + CVP) und die Rechts-Nationalen (SVP) die absolute Mehrheit. Wir, das Volk, haben uns 2015 so entschieden.


Heisst konkret:


• SVP + FDP können jeden Bundesratsbeschluss im Alleingang entscheiden.
 


• SVP + FDP können jeden Nationalratsbeschluss im Alleingang entscheiden.
 


• SVP + FDP + CVP könnten jeden Ständeratsbeschluss im Alleingang entscheiden. Hier spielt die CVP das Zünglein an der Waage und bremst den Rechtsrutsch glücklicherweise ein wenig aus.
 

 

 

Was hat uns das bisher gebracht?

SVP und FDP regieren den Bundesrat, Nationalrat und Ständerat (hier spielt die CVP als stärkste Kraft zusammen mit der FDP das Zünglein an der Waage). Was hat uns das bisher gebracht?


Anmerkung: Nachfolgend eine Zusammenstellung konkreter politischer Vorstösse in dieser Legislatur 2015-2019 (auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene) und offizieller Standpunkte besagter Parteien, sprich, was der Schweiz mit besagten politischen Mehrheiten blüht. Die Detailinformationen sind in den einzelnen verlinkten Artikeln jeweils ausführlich erläutert und mit offiziellen Quellen verlinkt.
 


 

 

Ist das DEINE Schweiz?


So wie Du sie Dir vorstellst?

Auf die Du stolz bist?

Die Verantwortlichen sind uns allen bekannt. Da gilt keine Ausrede mehr.

Seit drei Jahren schon.

Es ist kein klassisch langweiliges Links-vs.-Rechts-Spiel mehr.

Es ist ein hartes Treten von oben nach unten.

Die gute Nachricht. Diese Legislatur neigt dem Ende zu.

Schon Oktober 2019 sind Neuwahlen.

Und Deine Stimme zählt.

Wer was anderes behauptet, hat vorschnell kapituliert.

Egal, welche Partei Du letztendlich (nicht)wählst.

Du bestimmst mit.

Für diesen jetzigen Kurs.

Oder dagegen.

Krone mit Fingerzeig

Vielleicht interessiert Dich auch:


Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch Autor: Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

 

(Last updated: 10.01.2019, 16:02)