So viele kriminelle Ausländer hat die Schweiz aktuell


Hier gibts eine detaillierte Übersicht zur Ausländerkriminalität in der Schweiz.

Inhalte:

 


Kriminialität Gefängnis Polizei Stacheldraht

 

Ausländerkriminalität-Statistik

8,492 Mio. Einwohner zählt die Schweiz. Unser Bild über die ausländischen Mitbürger ist dabei oft medial verfälscht. Laut Bundesamt für Statistik (BfS) waren am Stichtag maximal 0.07% der in der Schweiz wohnhaften Ausländerinnen und Ausländer inhaftiert.


Als Häftlinge gelten:

- Untersuchungshaft (d.h. auch Kriminaltouristen)
- Vorzeitiger Strafantritt
- Strafvollzug
- Zwangsmassnahmen nach Ausländergesetz
- Andere Haftgründe
 


AUSLÄNDERKRIMINALITÄT
 
2017 2016 2015 2014
Total Häftlinge: 6863
-49
6912
+28
6884
-39
6923
Häftlinge
Insassen in Untersuchungshaft 1673 1745 1849 1892
Schweizer 381 397 386 367
Ausländer der ständigen Wohnbevölkerung 388 476 375 345
Asylsuchende 90 78 100 98
Ausländer ohne CH-Wohnsitz (Kriminaltouristen etc.) 814 794 968 1082
Insassen im Straf- und Massnahmevollzug 4844 4769 4618 4583
Schweizer 1557 1514 1591 1463
Ausländer der ständigen Wohnbevölkerung 1082 1039 992 951
Asylsuchende 569 567 640 727
Ausländer ohne CH-Wohnsitz (Kriminaltouristen etc.) 1636 1649 1395 1442

Total - Anteil an der ausländischen Bevölkerung:
 
0.07%* 0.07% 0.06%
0.06%
 

* Ja, es stimmt. 71.5% aller Gefängnishäftlinge sind Ausländer. Doch was taugt diese Zahl? Legt man die prozentualen Werte beiseite, sind am Stichtag im Jahr 2017 schweizweit 1470 Menschen der ständigen ausländischen Wohnbevölkerung in Haft (inkl. Untersuchungshaft). Oder weniger als 0.07% der insgesamt 2,1 Millionen grossen ausländischen Bevölkerung in der Schweiz.


Die mit Abstand meisten ausländischen Insassen sind Kriminaltouristen aus dem Ausland (wie Kriminaltouristen, Grenzgänger, Kurzaufenthalter), ohne einen ständigen Wohnsitz in der Schweiz.
 


Kriminalität nach Nationalitäten
Schweizer vs. Ausländer

Auf Druck der SVP-Motion «Transparenz über die Herkunft Krimineller» veröffentlichte das Bundesamt für Statistik (BfS) erstmals Zahlen zur Nationalität der rechtskräftig Verurteilten ...


 

Medial überspitztes Bild:

Gefängnis Polizei Zaun

Mit prozentualen Angaben wie den 71.5% wird ein medial überspitztes Bild geschaffen. Denn je geringer die Anzahl Gesamthäftlinge, desto mehr prozentuales Gewicht erhält ein einzelner Häftling mehr oder weniger. Unter Umständen kann dies ein Klima der Angst erschaffen, das so nicht existiert. Aussagekräftig sind in erster Linie absolute Zahlen.

HAFTINSASSENSTATISTIK 2017 2016 2015 2014
Total Häftlinge: 6863
-49
6912
+28
6884
-39
6923
Personen
davon Ausländer:
(alle auch inkl. Kriminaltouristen)
4904
(71.5%)
4974
(72%)
4887
(71%)
5053
(73%)
davon Frauen (alle Nationalitäten): 384 387 375 328
Anteil der Frauen an der Häftlingszahl in %: 5.6% 5.6% 5.4% 4.7%

Stichtag 21.11.2017



 

HAFTFORM:

STATISTIK 2017 2016 2015 2014
Strafvollzug: 3713 3670 3673 3688
Untersuchungshaft: 1673 1745 1849 1892
Vorzeitiger Haftantritt 1033 1032 876 834
Zwangsmassnahmen nach Ausländergesetz: 257 319 316 328
Andere Haftgründe: 187 146 170 181
Total Häftlinge: 6863 6912 6884 6923


Die 122 grössten Ausländer-Gruppen

in der CH nach Herkunft aufgeschlüsselt ...


 

ERWACHSENE HÄFTLINGE:

STATISTIK 2017 2016 2015 2014
Anzahl Haftplätze: 7468 7502 7343 7235
Total Häftlinge: 6863 6912 6884 6923
Häftlinge pro 100’000 Einwohner 81 83 83 85
Haftplätze pro 100’000 Einwohner: 88 90 89 88
Anzahl Institutionen des Freiheitsentzugs: 106 114 117 114
Belegungsrate: 92.5% 92.1% 93.7% 95.7%

Quellen: Bundesamt für Statistik (BfS), Jugendsanktionen (SJS), Strafvollzugsstatistiken (FHE).


Jetzt kommentieren?
Teile Deine Meinung mit ...
 

 

Vielleicht interessiert Dich auch:

Ausländerkriminalität: So viele kriminelle Ausländer hat die Schweiz


Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch Autor: Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

 

(Last updated: 07.12.2018, 06:52)