Ausländer in der Schweiz nach Herkunft

2,029 Millionen Ausländer leben in der Schweiz. Hier gibt es die Statistik und Aufschlüsselung der grössten Ausländergruppen in der Schweiz nach ihren Herkunftsländern.

Inhalte:

Bitte teilen :-)
 


 




Die grössten Ausländergruppen

Insgesamt zählt die Schweiz 2,029 Millionen Ausländer (ohne Schweizer Pass). Das macht bei einer totalen Einwohnerzahl von 8,391 Millionen Einwohnern einen Ausländeranteil von 24,18%.

Unser Bild über die ausländischen Mitbürger ist dabei oft medial verfälscht. Angesichts solcher Zahlen ist die Schweiz wahrlich ein Paradebeispiel gelungener Integration.

Daher folgt hier die aktuelle Statistik. Eine übersichtliche Auflistung der 55 am besten vertretenen Ausländer-Gruppen in der Schweiz nach Herkunft (Nationalität und Kontinent).

Merke: Zur ständigen ausländischen Wohnbevölkerung zählen auch Kurzaufenthalter (Ausländerausweis L), Aufenthalter (Ausländerausweis B) und Niedergelassene (Ausländerausweis C).

 

Ausländergruppen nach Kontinent

  Kontinent Ausländer Anteil
1. Europa 1'755'958 86.52%
  (EU-28/EFTA) 1'390'405 68.50%
2. Asien 116'800 5.75%
3. Afrika 77'091 3.79%
4. Amerika 74'636 3.67%
5. Ozeanien 3'605 0.17%
6. Herkunft unbekannt 1'437 0.07%

Die meisten Ausländer in der Schweiz (86.5%) stammen also aus Europa. Dann folgen mit Abstand und der Reihe nach Asien, Afrika, Amerika und Ozeanien (Stand Dezember 2016).


Kriegsflüchtlinge JA?
Aber nicht 85% Wirtschaftsflüchtlinge?

So viele "Scheinflüchtlinge“ hat die Schweiz

 

Ausländergruppen nach Nationalität

  Nationalität Ausländer
1. ITALIEN 318'653
2. DEUTSCHLAND 304'706
3. PORTUGAL 269'521
4. Frankreich 127'294
5. Kosovo 111'496
6. Spanien 83'478
7. Türkei 67'986
8. Serbien 64'256
9. Mazedonien 65'193
10. Österreich 42'062
11. Grossbritannien 41'007
12. Bosnien u. Herzegowina 30'774
13. Kroatien 29'049
14. Polen 26'927
15. Sri Lanka (1. Nicht-Europa-Staat) 25'828
16. Niederlande 21'005
17. Brasilien 19'791
18. Eritrea 19'773
19. Ungarn 19'727
20. USA 17'264
21. Slowakei 15'019
22. China 14'530
23. Rumänien 13'832
24. Russland 13'730
25. Indien 12'980
26. Belgien 12'931
27. Griechenland 12'239
28. Thailand 9'184
29. Tschechien 7'948
30. Schweden 7'773
31. Tunesien 7'432
32. Marokko 7'286
33. Bulgarien 7'718
34. Syrien 6'416
35. Ukraine 6'308
36. Kanada 6'169
37. Dom. Republik 5'938
38. Slowenien 5'850
39. Irak 5'345
40. Japan 5'177
41. Kongo DR 5'118
42. Dänemark 4'718
43. Philippinien 4'617
44. Kolumbien 4'379
45. Vietnam 4'346
46. Kamerun 4'164
47. Irland 4'047
48. Somalia 3'903
49. Algerien 3'839
50. Iran 3'824
51. Finnland 3'719
52. Afghanistan 3'605
53. Chile 3'335
54. Mexiko 2'845
55. Australien 2'834

GEFÄHRLICHES HALBWISSEN!
Schmarotzer? Sozialhilfe-Geld ist ein
Kredit mit Rückzahlung, kein Geschenk

Die EU-Staaten Italien, Deutschland und Portugal stellen mit Abstand die grössten Ausländergruppen. Danach folgen Frankreich, Kosovo, Spanien und die Türkei.

Die grösste Ausländergruppe ausserhalb Europas stellen die Singales- und TamilInnen (Sri Lanka) als "gerademal" 15. grösste ausländische Gruppe (Stand Dezember 2016).

Wer hat die höchsten Ausländeranteile?
Ausländeranteile Europa (EU) + Schweiz
im direkten Vergleich

Ausländerzahl-Statistik Schweiz

HOHE Ausländerkriminalität?
So viele kriminelle Ausländer hat die Schweiz

Quellen: Staatssekretariat für Migration (SEM). Bundesamt für Statistik (BfS).

Vielleicht interessiert Dich auch:

Wojtek Bernet   Autor: Wojtek Bernet
Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

(Last updated: 02.03.2017, 00:30 Uhr)