Günstig & gut Essen: Jetzt neu via Handy-App Nahrungsmittel verwerten statt wegwerfen und dabei gutes Geld sparen

ESSENSBOXEN AB 5 FRANKEN: RETTE GUTES ESSEN, ESSE SUPER GÜNSTIG UND BEKÄMPFE GLEICHZEITIG FOOD WASTE!

Food Waste Too Good To Go
Screenshot: toogoodtogo.ch

Diese App unternimmt etwas gegen Foodwaste. Endlich. Kurz vor Ladenschluss kann man noch einwandfreies Essen günstig abholen. So bleibt man flexibel, lernt Neues kennen, spart Geld und tut erst noch etwas für die Umwelt. Jetzt mitmachen und ausprobieren - für leckeres, günstiges Essen und weniger Verschwendung.

Die Auswahl an Essen ist gelinde gesagt riesig: Vom Frühstück über Brote, Backwaren, Milchprodukte, Käse, Freilandeier, über zu vegetarischem Essen, Pasta, Foccacia, Ravioli mit Tomatenfüllung, Pizza, libanesische, indische und chinesische Spezialitäten, Sushi, Sashami, Curry-Gerichte, Suppen bis hin zu Sandwiches, Salate und vieles vieles mehr findet man auf dieser Smartphone-App für Lebensmittelrettung alles, was das kulinarische Herz begehrt.


Gerettete Mahlzeiten: 198‘412
=
397 Tonnen CO2 eingespart
(mit jeder geretteten Mahlzeit werden 2 kg CO2 eingespart)
 


Inhalte:

 

 

Food Waste in der Schweiz:

Hunger Essen Gabel Messer


Eine Familie in der Schweiz gibt im Durchnitt 850 Franken pro Jahr an Essen aus, das weggeworfen werden muss.
 

Jedes Jahr werden alleine in der Schweiz über 2 Millionen Tonnen Essen in den Müll geworfen. Heisst konkret: Ein Drittel aller Lebensmittel werden weggeworfen resp. verschwendet. 45 Prozent davon in privaten Haushalten. «Diese Verschwendung ist schlecht für die Umwelt. Ein Beispiel: Mit jedem Kilo nicht verzehrten Brots werden 1000 Liter Wasser verschwendet. Die globale Lebensmittelverschwendung ist für 8% der Treibhausemissionen verantwortlich.»


Zu wenig Geld fürs Essen in der Schweiz: Zehntausende Menschen betroffen
Kein Geld für Essen

Hunger Essen Armut Food Waste


«Es gibt nicht nur in Entwicklungsländern sondern auch vor unserer eigenen Haustüre viele arme Mitmenschen, die dringend Hilfe benötigen ...

 

 

So funktioniert «Too Good To Go»:

• App runterladen.
• In der App Stöbern.
• Essen bestellen.
• Essen abholen.

Gutes Essen landet im Müll. Du kannst jetzt Teil der Lösung sein. Über 400 Schweizer Restaurants, Shops und Bäckereien haben sich dieser Anti-Foodwaste-Initiative bereits angeschlossen und bieten den Menschen übers ganze Land verteilt ihren täglichen Lebensmittelüberschuss zu extrem günstigen Konditionen feil. Eine Mahlzeit auf der App «Too Good To Go» kostet durchschnittlich 6.90 Franken. Manchmal weniger oder mehr, je nach Lebensmittelangebot.



Too Good To Go - Wie funktionierts? [video]:


 

  1. Wähle einen Laden in Deiner Nähe und kaufe Deine Mahlzeit direkt über die App.

  2. Hole Deine Mahlzeit im angegebenen Zeitfenster ab.

  3. Geniesse Dein Essen mit gutem Gewissen, denn Du leistest einen wichtigen. Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung.


→ iOS-Link: App herunterladen.
→ Android-Link: App herunterladen.
 

«Über Too Good To Go bekommst du eine sogenannte "Wundertüte". Viele gastronomische Betrieben haben regelmässig überschüssiges Essen, denn Überproduktionen lassen sich oft nicht vermeiden, sei es in der Auslage einer Bäckerei, beim Mittagsbüffet oder im Supermarkt. Dieses wunderbare, aber eben unverkaufte Essen kann in deiner Wundertüte landen. Und so entsteht ein Win-Win-Win: Leckeres Essen zum reduzierten Preis, weniger Verschwendung für die Betriebe und Ressourcenschonung für die Umwelt!»

Das schreiben andere:
Essen ist zu gut zum Wegwerfen (SRF)
Diese App hat knapp 200'000 Menüs vor der Mülltonne gerettet (watson)

Vielleicht interessiert Dich auch:


Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch Autor: Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

 

(Last updated: 30.03.2019, 19:21)