ERGEBNISSE Bundesratswahlen 2015 - Resultate Schweiz

Bundesratswahlen 2015: Resultate + Ergebnisse Schweiz - 9. Dezember 2015. Wer wird Bundesrat? → Alle Resultate zur Wahl.

 


Wer wird gewählt? Das Schweizer Parlament wählt sieben Mitglieder des Bundesrats, den Bundeskanzler, den Bundespräsidenten und die Vizepräsidentin des Bundesrats für das Jahr 2016.

Inhalt:

 

Alles zu den Bundesratswahlen


Gesamterneuerungswahlen: Die beiden Parlamentskammern aus Nationalrat und Ständerat wählen am 9. Dezember 2015 gemeinsam die neue Landesregierung.

Wer kann gewählt werden? Grundsätzlich alle „Schweizerbürgerinnen und Schweizerbürger, welche als Mitglieder des Nationalrates wählbar sind“. So steht es in der Bundesverfassung (Artikel 175).

Jeder kann Bundesrat werden: Theoretisch kann also jeder Schweizer Stimmberechtigte/r Bundesrat werden kann. Allerdings sieht es in der Praxis anders aus. Die Bundesversammlung wählt in der Regel Personen, die über langjährige politische Erfahrung verfügen. Zudem spielen parteipolitische Interessen eine grosse Rolle.

Bundesratswahlverfahren: Die sieben gleichberechtigten Bundesräte werden alle vier Jahre von der Bundesversammlung gewählt, das heisst, von der gemeinsamen Versammlung der Abgeordneten des Nationalrats und der den Ständerat bildenden Vertretern der Kantone.

Wiederwahl: Es ist selten, dass amtierende Bundesräte, die sich zur Wiederwahl stellen, nicht wieder gewählt werden. Alt-Bundesrat Christoph Blocher (SVP) bildet hier eine Ausnahme. Die durchschnittliche Amtsdauer eines Bundesrats ist dementsprechend lang.

Absetzung eines Bundesrates: Bundesräte sind während ihrer Amtszeit nicht absetzbar. Ein parlamentarisches Misstrauensvotum sieht die Bundesverfassung nicht vor.

Auch interessant:
ABLAUF Bundesratswahlen

Zusammensetzung: Inzwischen haben sich Traditionen entwickelt, durch deren Beachtung der Parteienproporz und die Sprachgruppen zur mehrheitlichen Zufriedenheit des Schweizer Volkes bei der Bundesratswahl berücksichtigt werden. So heisst es in der Bundesverfassung, „dabei ist darauf Rücksicht zu nehmen, dass die Landesgegenden und Sprachregionen angemessen vertreten sind".

Departementsverteilung: Die Bundesräte wählen die Ministerien, die sie als „Departementsvorsteher“ leiten wollen, selbst. Dabei habe dienstältere Bundesräte Vorrang.

Aktueller Gesamtbundesrat: Zur Zeit sind folgende sieben Bundesräte gewählt: 2 aus der Sozialdemokratischen Partei (SP), 2 aus der Freiheitlich-Demokratischen Partei (FDP), 1 Bundesrat aus der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP), 1 aus der Bürgerlich-Demokratischen Partei (BDP) und 1 Bundesrat aus der Schweizerischen Volkspartei (SVP).

Bundespräsident: Jedes Jahr wählen die Bundesräte als „Primus inter pares“ aus ihrem Kreis den Bundespräsidenten, der über keinerlei Richtlinienkompetenz verfügt.

 

Ergebnisse + Resultate zur Bundesratswahl 2015


Sechs der sieben Bundesrätinnen und Bundesräte treten bei den Gesamterneuerungswahlen zur Wiederwahl an. Die Wahlgänge erfolgen in der Reihenfolge ihrer ersten Wahl und lauten wie folgt:

RESULTATE und REIHENFOLGE BUNDESRATSWAHLEN:

  1. Bundesratswahl Bundesrätin Doris Leuthard (CVP) - Wiederwahl

    Ergebnis 1. Wahlgang:

    Gewählt mit 215 Stimmen.
    Absolutes Mehr: 118 Stimmen.

    Bundesrätin Leuthard ist wiedergewählt.

  2. Bundesratswahl Bundesrat Ueli Maurer (SVP) - Wiederwahl

    Ergebnis 1. Wahlgang:

    Gewählt mit 173 Stimmen.
    Absolutes Mehr: 106 Stimmen.

    Bundesrat Maurer ist wiedergewählt.

  3. Bundesratswahl Bundesrat Didier Burkhalter (FDP) - Wiederwahl

    Ergebnis 1. Wahlgang:

    Gewählt mit 217 Stimmen.
    Absolutes Mehr: 116 Stimmen.

    Bundesrat Burkhalter ist wiedergewählt.

  4. Bundesratswahl Bundesrätin Simonetta Sommaruga (SP) - Wiederwahl

    Ergebnis 1. Wahlgang:

    Gewählt mit 182 Stimmen.
    Absolutes Mehr: 111 Stimmen.

    Bundesrätin Sommaruga ist wiedergewählt.

  5. Bundesratswahl Bundesrat Johann N. Schneider Ammann (FDP) - Wiederwahl

    Ergebnis 1. Wahlgang:

    Gewählt mit 191 Stimmen.
    Absolutes Mehr: 110 Stimmen.

    Bundesrat Schneider-Ammann ist wiedergewählt.

  6. Bundesratswahl Bundesrat Alain Berset (SP) - Wiederwahl

    Ergebnis 1. Wahlgang:

    Gewählt mit 210 Stimmen.
    Absolutes Mehr: 117 Stimmen.

    Bundesrat Berset ist wiedergewählt.

  7. Bundesratswahl für die abtretende Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf.

    Ergebnisse 1. Wahlgang 3er-Ticket:

    • Nationalrat Guy Parmelin (SVP)

      Ergebnis 1. Wahlgang:

      Resultat: 90 Stimmen.
      Absolutes Mehr: 122 Stimmen.

      Ergebnis 2. Wahlgang:

      Resultat: 117 Stimmen.
      Absolutes Mehr: 120 Stimmen.

      Ergebnis 3. Wahlgang:

      Gewählt mit 138 Stimmen.
      Absolutes Mehr: 119 Stimmen.

      Guy Parmelin ist neuer Bundesrat.

    • Regierungsrat Norman Gobbi (SVP)

      Ergebnis 1. Wahlgang:

      Resultat: 50 Stimmen.
      Absolutes Mehr: 122 Stimmen.

      Ergebnis 2. Wahlgang:

      Resultat: 30 Stimmen.
      Absolutes Mehr: 120 Stimmen.

      Ergebnis 3. Wahlgang:

      Resultat: 11 Stimmen.
      Absolutes Mehr: 119 Stimmen.

      AUSGESCHIEDEN

    • Nationalrat Thomas Aeschi (SVP)

      Ergebnis 1. Wahlgang:

      Resultat: 61 Stimmen.
      Absolutes Mehr: 122 Stimmen.

      Ergebnis 2. Wahlgang:

      Resultat: 78 Stimmen.
      Absolutes Mehr: 120 Stimmen.

      Ergebnis 3. Wahlgang:

      Resultat: 88 Stimmen.
      Absolutes Mehr: 119 Stimmen.

      AUSGESCHIEDEN

 

(ERGEBNISSE WERDEN FORTLAUFEND AKTUALISIERT)


NÄCHSTER PROGRAMMPUNKT: Nach der Bundesratswahl folgen:


Bundesratswahlen Schweiz 2015 - Ergebnisse und Stimmenzahl der Wahlgänge vom 9. Dezember.

Ähnliche Themen:

  • Das politische System der Schweiz
  • Die direkte Demokratie der Schweiz
  • ...

Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch  Autor: Schweiz - Redaktion
Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

(Last updated: 09.12.2015, 11:58 Uhr)