SVP-Nationalrat Andreas Glarner: Wie der Vater so der Sohn

Glarners Vater sagt: «Da kommt wieder so ein Stammeshäuptling.» «Schwarze sind vielfach fast barfuss, werfen die Waren herum und lassen alles liegen, wie Hühner den Dreck.» Und mehr ...

«DOK» hat vier Parlamentarier über längere Zeit begleitet. Darunter SVP-Nationalrat Andreas Glarner. Hier der Auszug (oder direkt zum Video):

 



SVP-Nationalrat Andreas Glarners Vater über Schwarze in der Schweiz: «Die lassen alles liegen, wie Hühner den Dreck.»

Der Vater von SVP-Nationalrat Andreas Glarner, Hans-Rudolf Glarner, gelernter Schreiner und pensionierter Werbefachmann, sagt geradeaus, was er denkt. Die Aussagen sind äusserst brisant. Aber lesen Sie selbst:

Glarners Vater: «Ah ja gut, da kommen wir jetzt gerade wieder auf Schwarz zu. Das siehst Du wieder ein paar. Es ist auch wieder ein kleiner Teil von dem Auswahlsender.»

Glarners Vater: «Vielfach sind sie, äh, fast barfuss. Werfen die Waren herum. Lassen alles liegen, wie die Hühner den Dreck. Oder? Man hat Anständige darunter, wie halt überall. Es sind halt auch Leute, im Grunde genommen.»

Andreas Glarner: «Wir haben schon noch, ähm, wenn zuhause gegessen worden ist und so, da haben wir schon noch, also, halb Eins und so ... ist dann... Ja aber halb Eins, wenn die Nachrichten gekommen sind, ist dann Ruhe gewesen.»

Glarners Vater: «Ja, das ist klar ... ja, ja.»

Reporterin: «Und wenn der Vater geredet hat?»

Andreas Glarner: «Dann ist auch Ruhe gewesen.»

Glarners Vater: «Dann ist auch Ruhe gewesen.»

Reporterin: «Also er benimmt sich jetzt so, wie er sich auch sonst benommen hat?»

Glarners Vater: «Es ist vielleicht ein wenig patriarchalisch gewesen, wenn wir das so sagen wollen. Aber was wir da bei der alternativen Erziehung vollbracht haben, sehen wir ja jetzt bereits. Und da läuft mittlerweile schon bald die dritte Generation umher.»

Andreas Glarner: [nickt zustimmend]

→ Siehe auch →
SVP-Nationalrat Andreas Glarner:
«Muslime haben 5-7 Kinder»

Reporterin: «Aber ich meine, früher hat man auch gesagt "Tschingge", oder? In den 70er-Jahren. Da hat man gefunden, sie sind laut und sie gehören nicht hier her.»

Andreas Glarner: «Ja natürlich. Sie sind ja fröhlich, sie sind laut gewesen. Sie haben zu Unzeiten die Wäsche herausgehängt. Und so weiter. Äh ja, aber ich meine, das sind ja heute fast Wunschkandidaten, wenn wir sehen, was wir sonst bekommen.»

Glarners Vater: «Jetzt kommt wieder einer. So ein Stammeshäuptling.»

Aber machen Sie sich in 160 Sekunden selber ein Bild von Glarners unglaublichen Aussagen:

[VIDEO]
SVP-Nationalrat Glarners Vater: «Schwarze
lassen alles liegen, wie Hühner den Dreck»
:

→ Siehe auch →
Ausländer in der Schweiz nach Herkunft

Quelle: srf.ch «DOK».

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch  Autor: Schweiz - Redaktion
Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

(Last updated: 13.02.2017, 13:45 Uhr)