Zoos und Tierparks in der Schweiz

Zoos und Tierparks in der Schweiz - Insgesamt gibt es im ganzen Land über 30 Zoos, sowohl in den grösseren Städten wie auch in ländlicheren Region - Die schönsten Tierparks und Zoos Schweiz locken mit einer grossen Vielfalt an Tierarten.

Alle Infos über die schönsten Zoos der Schweiz:

Inhalt:



Zoo Basel - Ältester Zoo der Schweiz


Als einer der schönsten Zoos des Landes gilt der Tierpark in Basel - der zugleich auch der älteste Zoo der ganzen Schweiz ist. Der Zoo wurde 1874 gegründet und hat seitdem mehreren tausend verschiedene Tierarten eine Heimat geboten. Derzeit leben knapp über 600 verschiedene Tierarten im Basler Zoo - welcher auch liebevoll als Basler Zolli bezeichnet wird.

Der Zoo in Basel ist nicht nur der älteste, er beherbergt auch die grösste Artenvielfalt im ganzen Land.

Die Besucherzahlen sprechen eine deutliche Sprache: Im letzten Jahr konnte der Zoo, der in viele verschiedene Themengebiete unterteilt ist, insgesamt über zwei Millionen Besucher verzeichnen. Neben seinen zahlreichen Attraktionen, die bereits heute einen grossen Besucherstrom an interessierten Gästen anlocken, plant der Zoo eine zusätzliche Erweiterung um ein Gelände für Pandas sowie ein Ozeanium in Basel.

Siehe auch: Das grösste Aquarium der Schweiz - Ozeanium Basel.

Adresse:
Binningerstrasse 40
4054 Basel
Schweiz

Kontakt:
Telefon: +41/612953535
Internet: www.zoobasel.com

Anreise:

  • Zu Fuss: Vom Bahnhof SBB in fünf Minuten
  • Mit dem Auto: Parkhäuser bei der Heuwaage in der Basler Innenstadt (fünf Minuten zu Fuss)
  • Mit der Strassenbahn: Linien 1 und 8 (Ausstieg: Zoo Bachletten), Linie 2 (Ausstieg: Zoo Dorenbach), Linie 10 und 17 (Ausstieg: Station Zoo)
  • Mit dem Bus: Linien 34 und 36 (Ausstieg: Zoo Dorenbach)



Zoo Bern - Tierpark Dählhölzli an der Aare


Als ähnlich reizvoll wie der Zolli in Basel gilt auch der Tierpark Dählhölzli, der in der Bundeshauptstadt Bern liegt. Zwar beherbergt der kleine Zoo nur etwa 250 Tiere, durch seine Lage direkt an der Aare (Fluss) lockt er aber mit einem besonders schönen Ambiente. Der Zoo in Bern zeichnet sich auch dadurch aus, dass er durch die Initiative "mehr Platz für weniger Tiere" als Vorreiter in der Schweiz gilt.

So geniessen die Tiere, welche im Tierpark Dählhölzli leben, mehr Raum als in allen anderen Schweizer Zoos.

Dadurch soll sichergestellt werden, dass alle Tiere artgerecht untergebracht werden. Insgesamt beherbergt der Zoo 250 Tiere, die aus den verschiedensten Weltregionen kommen.

Adresse:
Tierpark Dählhölzli
Tierparkweg 1
3005 Bern
Schweiz

Kontakt:
Telefon: +41313571515
Internet: www.tierpark-bern.ch

Anreise:

  • Zu Fuss: Aus der Innenstadt knapp 30 Minuten entlang der Aare
  • Mit dem Auto: Parkplätze direkt am Zoo (Anfahrt über die A6)
  • Mit dem Bus: Linie 19 (Ausstieg: Tierpark)



Zoo Goldau - Einheimische und europäische Tiere bewundern


Ein ganz anderes Konzept als die Zoos der Grossstädte verfolgt der Tierpark in Goldau, der zu den sechs wissenschaftlich geführten Zoos im Bundesgebiet gehört. In Goldau erwartet die Besucher allen voran eine Vielfalt an Tieren, die auch wild in der Schweiz leben. Ausserdem können einige andere europäische Arten in Goldau bewundert werden. Insgesamt leben im dem Zoo knapp 100 verschiedene Arten, die allesamt einen regionalen Bezug zur Schweiz haben.

Dadurch, dass die Tiere in einer sehr artgerechten Umgebung leben dürfen und die Menschen den Tieren besonders nahe kommen können, gilt der Zoo als besonders reizvoll.

Gerade Kinder und Jugendliche können sich auf ein einmaliges Erlebnis freuen, denn sie dürfen seltene Arten wie Damhirsche sogar selbst füttern.

Adresse:
Parkstrasse 40
6410 Goldau
Schweiz

Kontakt:
Telefon: +418590606
E-Mail: info@tierpark.ch
Internet: www.tierpark.ch

Anreise:

  • Zu Fuss: In fünf Minuten von Goldau
  • Mit dem Auto: Zahlreiche Parkplätze in der Nähe des Zoos (Anfahrt über die A4)
  • Mit dem Zug: Aus verschiedenen Richtungen an den Bahnhof Arth-Goldau



Walter Zoo - Das Abenteuerland in der Ostschweiz


Der Walter Zoo in Gossau hat sich als besonders beliebtes Ziel für Familien herausgestellt. Der Tierpark in der Ostschweiz nennt sich selbst Abenteuerland und will das Entdecken der Tierwelt zu einem Erlebnis für die ganze Familie machen. Fast alle Tiere leben in Freigehegen, wodurch die Besucher in direkten Kontakt mit den unterschiedlichen Arten kommen und sich in deren Lebensweise hineinversetzen können. Insgesamt leben in dem Zoo in der Ostschweiz knapp 500 Tiere (130 Arten).

Als besonderes Highlight gilt die Affenanlage, welche das grösste Affengehege dieser Art in der ganzen Schweiz ist.

Für Kinder gibt es im Sommer darüber hinaus eigens ein Zirkuszelt, das mit einer täglichen Vorstellung lockt (nicht an Freitagen).


 

Adresse:
Neuchlen 200
9200 Gossau
Schweiz

Kontakt:
Telefon: +41713875050
E-Mail: info@walterzoo.ch
Internet: www.walterzoo.ch

Anfahrt:

  • Zu Fuss: In wenigen Minuten aus Gossau
  • Mit dem Auto: Parkplätze direkt am Zoo (Anfahrt über die A1 oder aus Österreich/Deutschland)
  • Mit dem Zug: Aus verschiedenen Richtungen an den Bahnhof Gossau



Zoo Zürich - der zoologische Garten der grössten Schweizer Stadt


Eins vorweg: der Zoo der Stadt Zürich ist einer der besten besuchten Zoos der gesamten Schweiz. Er existiert bereits seit dem Jahr 1929 und ist leicht oberhalb der Stadt Zürich im Quartier Fluntern auf dem Zürichberg zu finden. Insgesamt beträgt hier die Zoofläche rund 15 Hektar. Diese wird künftig noch weiter ausgebaut auf bis zu 28 Hektar im Jahr 2020.

Der Zoo Zürich zählt über 4000 Tiere und ca. 345 Arten von Tieren.

In jüngster Zeit wird der Fokus des Zoos vermehrt auf grössere Gehege gelegt, was die Zahl der Arten und Individuen verringert. Der zoologische Garten Zürichs ist in der Tat eine Besonderheit und stellt ein beliebtes Ausflugsziel dar. Als Sehenswürdigkeit aus der Stadt nicht mehr wegzudenken. Auch die tropische Masoalahalle erfreut sich grosser Beliebtheit.

Weitere als besonders schön geltende Zoos in der Schweiz: