Die Extrawürste der Staatskonzern-Chefs

Das sind die Lohn-Extrawürste der Staatskonzern-Chefs, Verwaltungsräte und Geschäftsleitung. Von bezahlten Krankenkassenprämien für pensionierte Chefs, über Einlagen ins Pensionskassenguthaben bis hin zur Lebensversicherung.

Der Bund zahlt z.B. den Suva-Chefs zusätzlich zum Lohn die Krankenkassenprämien (sowohl vor und auch nach der Pensionierung) als fixe Lohn-Nebenleistung, sowie ein SBB GA* zum privaten Gebrauch, ein Mobiltelefon für den Privatgebrauch und einen 14. Monatslohn bei Pensionierung.

Den Chefs von Post, Postfinance und SBB bezahlt der Staat zwar keine Krankenkassenprämien, dafür aber eine Lebensversicherung oder Einlagen ins Pensionskassenguthaben. Ein Überblick der Extrawürste in Bundesbetrieben.

Wurst Wein Brot Abendbrot

 


 

Lohn-Extrawürste
für Staatskader

Die leitenden Angestellten der Staatsbetriebe kommen in den Genuss diverser Nebenleistungen. Diese fallen von Bundesbetrieb zu Bundesbetrieb unterschiedlich aus. Daher nachfolgend eine Auflistung der Lohn-Nebenleistungen. Verwundern mag insbesondere, dass der Bund von allen im Kaderlohnreporting aufgeführten Bundesbetrieben nur den Suva-Chefs die Krankenkassenprämien vor und nach der Pensionierung bezahlt.

Vielleicht mag der Einwand kommen, dass die Suva-Kaderleute ja lediglich über einen kleinen Lohn verfügen. Im Vergleich zur Privatwirtschaft oder zu den Staatsbetrieben SBB, Swisscom, Post und Ruag mag das stimmen. Suva-Chef Felix Weber verdient jedoch mit 583'300 Franken immer noch überdurchschnittlich - und mehr als ein Bundesrat, seinem direkten Vorgesetzten. Es besteht folglich kein Zweifel daran, dass sich ein Suva-Chef mit so einem derart hohen Lohn seine Krankenkasse nicht selber leisten könnte. Wieso also den Chefs die KK-Prämien bezahlen und nicht stattdessen der geringer verdienenden Belegschaft?


Wurst Banane Genmanipulierte Nahrung


Bundesrat kürzt Armutsbekämpfung -72%

Mit der massiven Kürzung macht der «mutlose Bundesrat» einen «Rückschritt in der Armutspolitik». Die Jahresrechnung des Bundes schliesst derweil mit 9,1 Milliarden Franken Überschuss ...


 

 

Bundesbetriebe-Chefs:
Übersicht der Nebenleistungen

Die Lohn-Extrawürste der Bundesbetriebe-Chefs

Im Kaderlohnreporting des Bundes (unten verlinkt) ist die KK-Prämie (bei der Entlöhnung der Suva-Geschäftsleitung) als Lohn-Nebenleistung unter "Andere Nebenleistungen" aufgelistet.



11‘900 Fr. statt 4000 Fr. Mindestlohn
Arbeitnehmer mit «3500 Franken Lohn
im Jahr 1989 [müssten] heute
11‘900 Franken verdienen»
 

Übersicht:


BUNDESBETRIEB
 
WER ...? NEBENLEISTUNGEN
DEPART.
Die Schweizerische Post AG Verwaltungsrat • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• SBB GA zum privaten Gebrauch
• Sonderaufgaben mit Tagespauschalen
• Entschädigung Ausschussvorsitzende
• Entschädigung Ausschüsse
UVEK
Die Schweizerische Post AG Geschäftsleitung • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• Geschäftswagen für private Zwecke
• SBB GA zum privaten Gebrauch
Vorzugszins / Kostenreduktion für Finanztransaktionen
Lebensversicherung
• Mobiltelefon für den Privatgebrauch
UVEK
Schweizerische Bundesbahnen (SBB) Verwaltungsrat • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• SBB GA zum privaten Gebrauch
• Mobiltelefon für den Privatgebrauch
• Honorare / Spesen VR Ausschusssitzungen
UVEK
Schweizerische Bundesbahnen (SBB) Geschäftsleitung • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• SBB GA zum privaten Gebrauch
Lebensversicherung (nur CEO)
• Mobiltelefon für den Privatgebrauch
• jährliche Einlage in Pensionskassenguthaben (überobligatorischer Bereich)
UVEK

Eidgenössisches Nuklear-Sicherheits-Inspektorat (ENSI)
 
Geschäftsleitung • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• Treueprämien im 2017
UVEK
PostFinance AG Verwaltungsrat • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• SBB GA zum privaten Gebrauch
• Entschädigung Ausschussvorsitzende
• Entschädigung Ausschüsse
• Sonderaufgaben
UVEK
PostFinance AG Geschäftsleitung • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• Geschäftswagen für private Zwecke
• SBB GA zum privaten Gebrauch
Vorzugszins / Kostenreduktion für Finanztransaktionen
Lebensversicherung
• Mobiltelefon für den Privatgebrauch
UVEK

SKYGUIDE
 
Verwaltungsrat • Spesen- und Repräsentationspauschalen UVEK
SKYGUIDE Geschäftsleitung • Sonderzulagen
• Spesen- und Repräsentationspauschalen
• SBB GA zum privaten Gebrauch
• Mobiltelefon für den Privatgebrauch
• Regenerationsurlaub alle 5 Jahre
UVEK
SRG SSR Verwaltungsrat • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• SBB GA zum privaten Gebrauch
UVEK
SRG SSR Geschäftsleitung • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• Geschäftswagen für private Zwecke
• SBB GA zum privaten Gebrauch
• Mobiltelefon für den Privatgebrauch
UVEK

Technology and Production Center Switzerland AG
 
Verwaltungsrat • Spesen- und Repräsentationspauschalen UVEK
Technology and Production Center Switzerland AG Geschäftsleitung • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• Geschäftswagen für private Zwecke (Vorstiz)
• Mobiltelefon für den Privatgebrauch
 
UVEK
Swiss TXT (Schweizerische Teletext AG) Geschäftsleitung • Sonderzulagen
• Spesen- und Repräsentationspauschalen
• Geschäftswagen für private Zwecke (Vorsitz)
• SBB GA zum privaten Gebrauch
 
UVEK
Die Schweizerische Unfallversicherung (Suva) Geschäftsleitung • Bezahlung Krankenkassenprämie vor und nach der Pensionierung
• SBB GA zum privaten Gebrauch*
• Mobiltelefon für Privatgebrauch
• 14. Monatslohn bei Pensionierung
EDI

Die Schweizerische Unfallversicherung (Suva)
 
Verwaltungsrat • Spesen- und Repräsentationspauschalen EDI

Swissmedic (Schweizerisches Heilmittelinsitut)
 
Verwaltungsrat • Spesen- und Repräsentationspauschalen EDI

Pro Helvetia
 
Stiftungsrat • SBB GA zum privaten Gebrauch EDI

Compenswiss (Ausgleichsfonds AHV/IV/EO)
 
Geschäftsleitung • SBB GA zum privaten Gebrauch
• Mobiltelefon für den Privatgebrauch
EDI

Eidgenössisches Institut für Geistiges Eigentum (IGE)
 
Direktions-Mitglieder • SBB GA für den privaten Gebrauch EJPD

Eidgenössische Revisions-Aufsichtsbehörde (RAB)
 
Verwaltungsrat • Spesen- und Repräsentationspauschalen EJPD

Eidgenössische Revisions-Aufsichtsbehörde (RAB)
 
Geschäftsleitung • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• Überobligatorische Betreuungszulagen
EJPD

Eidgenössisches Institut für Metrologie (METAS)
 
Geschäftsleitung • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• Lohnnebenleistungen
EJPD

RUAG Holding AG
 
Verwaltungsrat • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• Quellensteuer Schweiz
VBS

RUAG Holding AG
 
Geschäftsleitung • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• Geschäftswagen für private Zwecke
• Dienstaltergeschenke
VBS

Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA)
 
Verwaltungsrat • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• SBB GA zum privaten Gebrauch
• Überobligatorischer Anteil Arbeitgeber Familien- und Betreuungszulagen
EFD

Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA)
 
Geschäftsleitung • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• SBB GA zum privaten Gebrauch
EFD
ETH-Bereich Verwaltungsrat • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• Audit-Ausschuss
• Dialoggespräche mit den Instututionen
WBF

Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB)
 
Verwaltungsrat • SBB GA zum privaten Gebrauch WBF

Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB)
 
Geschäftsleitung • SBB GA zum privaten Gebrauch WBF

Schweizerische Exportrisiko-Versicherung (SERV)
 
Verwaltungsrat • Spesen- und Repräsentationspauschalen WBF

Schweizerische Exportrisiko-Versicherung (SERV)
 
Geschäftsleitung • Mobiltelefon für den Privatgebrauch (max. 20.-/Monat)
• Verbilligung Reka Cheks
WBF
Schweiz Tourismus Vorstand • Spesen- und Repräsentationspauschalen
• SBB GA zum privaten Gebrauch (Kostenübernahme 1/3)
WBF
Schweiz Tourismus Geschäftsleitung • Sonderzulagen (Dienstaltersgeschenk)
• Spesen- und Repräsentationspauschalen
• Geschäftswagen für private Zwecke (Vorsitz)
• SBB GA zum privaten Gebrauch
• Mobiltelefon für den Privatgebrauch
• Beitrag Weiterbildung
WBF

Identitas AG
 
Geschäftsleitung • Spesen- und Repräsentationspauschalen WBF

* Zwei von vier Mitgliedern der Suva-GL verfügen über ein SBB GA, das sie auch privat nutzen.
** Bundesbetriebe/GL-Organe ohne "Andere Nebenleistungen" sind nicht aufgeführt.


Die AHV-Revolution zur Volkspension:
4000 CHF Mindestrente
2. Säule abschaffen

Die Linke plant die Volkspension: Indem die 2. Säule (berufliche Vorsorge) abgeschafft und die 1. Säule (AHV) gestärkt wird, sollen die Mindestrente (4000 Fr.) und die Maximalrente (6000 Fr.) deutlich erhöht werden ...


Weiterführende Informationen:
Kaderlohnreporting 2017 (Seite 5)
Bericht des Bundesrates an die Finanzdelegation der eidgenössischen Räte über die Verhältnisse in den Unternehmen und Anstalten des Bundes.
Kaderlohnreporting 2015 (Seite 9)

Vielleicht interessiert Dich auch:


Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch Autor: Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

 

(Last updated: 20.08.2018, 18:14)