«Wenige Corona-Idioten machen alles kaputt!»- FDP-Nationalrat findet klare Worte für Corona-Ignoranten

 

Um die hohen Corona-Fallzahlen in der Schweiz zu senken, will der Bundesrat härter durchgreifen. Das sorgt für gemischte Reaktionen. Während die SP und die Grünen die Regierung mehrheitlich unterstützen und schärfere Corona-Massnahmen zum Schutze der Bevölkerung sowie neue Hilfspakete zum Schutze der Wirtschaft und der KMUs fordern, hagelt es Kritik von SVP und FDP, die sich beide quer stellen und auch Verschärfungen sabotieren. Nur ein FDP-Nationalrat scheint den Ernst der Lage zu verstehen und benennt zumindest die Corona-Ignoranten mit unmissverständlichen Worten.

Während Woche für Woche hunderte Menschen an Corona sterben und das Gesundheitspersonal seit Monaten am Anschlag ist,...

Gepostet von SP Schweiz am Montag, 14. Dezember 2020


Immerhin ein Bürgerlicher findet im Gegensatz zu seiner Partei deutliche Worte: «Wenige Idioten machen alles kaputt», so FDP-Nationalrat Hans-Peter Portmann im «TalkTäglich» über die Corona-Ignoranten. «Ich teile auch deine Meinung (Anm.: die von SP-Präsidentin Mattea Meyer), dass unsere Bevölkerung mehrheitlich mitmacht. Aber wir haben leider einen rechten Anteil in der Bevölkerung von Ignoranten. Ich sage sogar: Tuble! Die alles kaputt machen, was wir da schwer erarbeiten. Und ich würde sogar behaupten, wegen diesen Idioten gibt es auch immer mehr Ansteckungen. Und deshalb sage ich immer, selbst wenn das nicht liberal ist: Genau so wie es im Autoverkehr wegen wenigen hinten rechts weh tun muss, muss man auch hier büssen und es durchsetzen

«Wenige Idioten machen alles kaputt.»

«Wenige Idioten machen alles kaputt.» FDP-Nationalrat Hans-Peter Portmann hat im «TalkTäglich» klare Worte für Corona-Ignoranten: https://bit.ly/BRCoronaTalk

Gepostet von TeleZüri am Donnerstag, 10. Dezember 2020

Vielleicht interessiert Dich auch:


Autor: INFO Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.
 

(Last updated: 15.12.2020, 13:15)