Schweiz drohen harte Corona-Massnahmen - im ganzen Land

Die Corona-Fallzahlen sinken zu wenig und bleiben auf hohem Niveau stabil. Gesundheitsminister Alain Berset zeigt sich besorgt. Und fordert von den Kantonen harte Massnahmenpakete. Sonst müsse der Bund die Zügel wieder anziehen.

 
Bundesrat Berset ist besorgt

Die Corona-Fallzahlen sinken zu wenig, bleiben auf hohem Niveau stabil. Gesundheitsminister Alain Berset zeigt sich besorgt. Und fordert von den Kantonen harte Massnahmenpakete. Sonst müsse der Bund die Zügel wieder anziehen.

Gepostet von SRF News am Freitag, 4. Dezember 2020


Damit die Corona-Fallzahlen wegen der bevorstehenden Feiertage um Weihnachten und Silvester herum nicht explodieren, fordert der Schweizer Bundesrat von den Kantonen, strengere Massnahmen zu ergreifen. Zudem hat der Bundesrat selber weitere Einschränkungen beschlossen, die in der Schweiz ab dem 9. Dezember 2020 gelten. Die konkreten Massnahmen sind weiter unten übersichtlich aufgelistet.

Zudem gelten die bereits bestehenden Massnahmen:

  • Ausgedehnte Maskenpflicht
  • Veranstaltungen mit maximal 50 Personen
  • Versammlungen mit maximal 15 Personen
  • Private Treffen mit maximal 10 Personen
  • Regeln für Sport und Kultur
  • Discos und Tanzlokale geschlossen
  • Regeln für Restaurants
  • Fernunterricht an Hochschulen

Damit die Fallzahlen wegen der bevorstehenden Feiertage nicht explodieren, fordert der Bundesrat von den Kantonen...

Gepostet von SRF News am Freitag, 4. Dezember 2020

 

"Sache der Kantone!" Echt jetzt? Es läuft Scheisse, hunderte Tote jede Woche, die kantonalen Wirtschaftslobbys ficken...

Gepostet von Reda Philippe El Arbi am Freitag, 4. Dezember 2020

Corona Coronavirus Epidemie Schweiz

Vielleicht interessiert Dich auch:


Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

Autor: Schweiz - Redaktion

 

(Last updated: 05.12.2020, 12:18)