Die zweite Corona-Welle ist da - «früher und stärker als gedacht»

«Ja, seit zehn Tagen ist die zweite Welle da.» Jetzt spricht der Bundesrat Klartext und kündigt massiv verschärfte Massnahmen an, falls die Bevölkerung sich nicht an die Massnahmen hält und die Ansteckungskurve nicht abflacht.

«Die zweite Welle ist da», warnt Bundesrat Alain Berset. «Und die kommt früher und stärker als wir gedacht haben. Wir sind aber auch für diese Situation vorbereitet.»

Die Schweizer Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga erläutert: «Der Bundesrat ist gemeinsam mit den Kantonen der Meinung, dass wenn diese Massnahmen, die in der Tat nicht stark eingreifen - Maske tragen, grössere Ansammlungen vermeiden - dass mit diesen Massnahmen das Virus oder die Ausbreitung und diese Ansteckungen noch gebremst werden können. Aber nur wenn sich die Menschen daran halten. Weitergehende Massnahmen wären dann sehr schnell auch verbunden mit massiven Einschränkungen gerade in der wirtschaftlichen Tätigkeit, aber natürlich auch in den gesellschaftlichen Tätigkeiten. Und Herr Kollege Berset hat es sehr deutlich gesagt. Der Bundesrat will alles dafür tun und das ist auch der Wunsch der Kantone, auch der Wirtschaft, dass wir es mit diesen Massnahmen jetzt schaffen, diese Ansteckungskurve abzuflachen. Aber wir sind bereit, wenn das nicht funktioniert, wenn die Ansteckungen jetzt nicht eingedämmt werden können, dann müssen einschneidendere Massnahmen ins Auge gefasst werden. Aber wir möchten diesen Weg jetzt zuerst so wählen.»

Die zweite Corona-Welle ist da

Bis jetzt wollte die Schweizer Regierung öffentlich noch nicht von einer zweiten Welle sprechen. Jetzt spricht Bundesrat Alain Berset Klartext. Die Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga warnt die Bevölkerung. Wenn die Ansteckungskurve nicht abgeflacht werden kann, folgen schon bald Massnahmen, die das gesellschaftliche Leben stark einschränken.

Gepostet von SRF News am Sonntag, 18. Oktober 2020

Bisher vermied es die die Schweizer Regierung öffentlich von einer zweiten Welle zu sprechen. Nun aber spricht der Bundesrat Klartext. Auch Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga warnt die Schweizer Bevölkerung, dass falls die Ansteckungskurve hierzulande nicht abgeflacht werden kann, bald schon neue Massnahmen folgen, die das gesellschaftliche Leben in der Schweiz stark einschränken.

Der Bundesrat hat folgende neue Massnahmen im Kampf gegen das Coronavirus beschlossen: ? Ab Montag, 19. Oktober sind im...

Gepostet von SRF News am Sonntag, 18. Oktober 2020

Coronavirus Corona Schweiz

Vielleicht interessiert Dich auch:


Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch Autor: Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

 

(Last updated: 19.10.2020, 11:05)