Der 2. komplette Lockdown - Ein Land im Krisenmodus

Coronavirus Corona Lockdown

Ein Land macht erneut dicht: Wegen drastisch steigender Corona-Fallzahlen in Rekordhöhe was Neuinfektionen und die Anzahl Schwerkranker anbelangt, beschliesst Israel, das in etwa gleich viele Einwohner hat wie die Schweiz, den zweiten kompletten landesweiten Lockdown.


«Das ist die höchste Pro-Kopf-Zahl weltweit»,
wird Inga Rogg bei «SRF» zitiert.


Der zweite Lockdown soll ab Freitag, um 13:00 Uhr MESZ in Kraft treten. Da aber am Dienstag bei 55’734 Tests 5523 Neuinfektionen registriert wurden - heisst jeder zehnte Test war positiv - und auch die Zahl der Schwerkranken mit 535 in die Höhe schiesst, werden die Schulen und Kindergärten im Land bereits ab Donnerstag geschlossen. Der allgemeine strikte Lockdown tritt dann am Freitag in Kraft - für die Zeitdauer von mindestens drei Wochen.

Lockdown-Übersicht:


  • Alle Schulen und Kitas müssen schliessen

  • Alle Freizeiteinrichtungen müssen schliessen

  • Alle Restaurants und Hotels müssen schliessen

  • Für die Bürger geöffnet haben nur noch Supermärkte, Apotheken und Arztpraxen.

  • Ohne triftigen Grund dürfen sich die Einwohner maximal 500 Meter von ihren Häusern entfernen.

  • •Der Lockdown gilt für mindestens drei Wochen.

 


«Dort wird die rote Flagge geschwenkt. Die Führung der Krankenhäuser hat mich gewarnt, dass die Zahl der Infektionen neue Massnahmen erfordert. Ein Teil des Personals und der Krankenhäuser ist überlastet.»
Benjamin Netanyahu, Premierminister von Israel


Die Regierung Israels fährt das öffentliche Leben also erneut massiv herunter. Auf diese Weise soll eine Überforderung des Gesundheitssystems verhindert werden. «Drei Monate lang habe ich versucht, einen Lockdown zu verhindern», sagte der israelische Gesundheitsminister Yuli Edelstein. «Ich habe alles unternommen, damit wir an der Seite des Coronavirus leben können. Aber unter diesen Umständen bleibt uns keine andere Wahl. Es ist nicht leicht.»


«Fünf Monate lang hat die Regierung Israels nichts getan. Durch ihr völlig verrücktes Handeln hat sie das Vertrauen der Bevölkerung verloren. Was die Regierung uns jetzt eigentlich sagt, ist dass sie sowohl im Bereich der Wirtschaft als auch im Bereich der Gesundheit total versagt hat und wir alle nun den Preis dafür zahlen müssen.»
Yair Lapid, Oppositionsführer


Das schreiben andere:

Israel verhängt zweiten Lockdown (Tagesschau)

Vielleicht interessiert Dich auch:


Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch Autor: Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

 

(Last updated: 16.09.2020, 18:10)