«Nächste Woche gibt es wieder über 100 Corona-Fälle pro Tag» - Epidemiologe der Universität Bern warnt

Coronavirus Karte Schweiz

Die Zahl der Corona-Ansteckungen steigt in der Schweiz fünf Mal hintereinander, die letzten 24 Stunden sind es mit 62 Neuinfektionen leicht weniger als am Tag zuvor, aber in der Tendenz steigend. Der Epidemiologe Andreas Cerny von der Universität Bern warnt: «Nächste Woche werden wir Fallzahlen mit Werten um die 100 oder möglicherweise auch mehr haben.»

Den Hauptgrund für die steigende Zahl der Corona-Fälle sieht der Epidemiologe in den vom Bund erlassenen Lockdown-Lockerungen der letzten Wochen. Besonders der ÖV sei einer der Problemzonen. Anders als bei Ländernachbar Deutschland herrscht in der Schweiz nämlich keine Maskenpflicht.

Man könne dem neuerlichen Corona-Anstieg aber mit vergleichsweise simplen, dafür effizienten Massnahmen entgegenwirken: «Eine Maskenpflicht an Orten, wo der vorgeschriebene Mindestabstand nicht einfach eingehalten werden kann, würde schon helfen», erklärt Cerny gegenüber dem «Blick». Trotz Maskenpflicht-Empfehlung der Corona-Taskforce beim Bund lehnt das BAG weiterhin eine Maskenpflicht vorerst aber ab.

Vielleicht interessiert Dich auch:


Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch Autor: Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

 

(Last updated: 28.06.2020, 17:39)