Nach «Mohrenkopf» auch «Moretti» weg

Schaumküsse Schokolade

Die Migros macht Nägel mit Köpfen und benennt auch die eigenen «Moretti»-Schaumküsse um.

Auf der M-Budget-Verpackung der Migros-Schaumküsse prangte bislang das italienische Wort «Moretti», was auf deutsch übersetzt so viel wie «braune Buben» bedeutet. Die Migros geriet deshalb nach der Verbannung der Dubler-«Mohrenköpfe» in die Kritik, dies sei inkonsequent - und zeigt sich umgehend einsichtig. Der Begriff «Moretti» wird in Kürze von der Verpackung verschwinden.

Hintergrund ist die hitzige Debatte um die Dubler-«Mohrenköpfe», welche die Migros im Rahmen der Anti-Rassismus-Debatte rund um den Tod von Georg Floyd per sofort aus dem Sortiment entfernte. Nach der Migros zogen weitere Händler nach, unter anderem auch Volg, das zehn Prozent des Dubler-Umsatzes ausmacht. Nun wird das Sortiment der Migros weiter angepasst. Die Schaumküsse der Eigenmarke M-Budget sind auf der Verpackung in drei verschiedenen Sprachen angeschrieben. Auf italienischer Sprache wurde das Produkt bislang «Moretti» genannt.


«Der Name ‹Moretti› bei unserem M-Budget-Produkt wird in den kommenden Wochen angepasst», so ein Migros-Sprecher.


Vielleicht interessiert Dich auch:


Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch Autor: Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

 

(Last updated: 13.06.2020, 11:44)