Nerz-Tierkadaver aus Pelz-Produktion in Bio-Diesel Treibstoff

Nerz Tiere Baby

Schon mal Tier-Kadaver getankt? Biodiesel-Autofahrer fahren nicht nur mit Palmöl, sondern auch mit Tierkadavern bzw. toten Nerzen aus der Pelz-Produktion im Biodiesel.

Inhalte:

 

 

Tierkadaver im Biodiesel

Autofahrer denken, mit Biodiesel würden sie der Umwelt was Gutes tun. Dabei unterstützen sie oft unbewusst eine tierquälerische Industrie von der Pelzproduktion über zur Weiterverarbeitung bis hin zum Herstellungsverfahren der Biodieselproduktion. Der folgende Bericht schreckt in der Tat auf.

Allein im letzten Jahr wurden 19 Millionen Nerze in dänischen Nerzfarmen für die Pelzproduktion gezüchtet, in der Regel unter ziemlich fragwürdigen Bedingungen. Doch dem nicht genug. Die Fette von toten Nerzen aus Dänemark werden in Deutschland gewonnen und dem Biodiesel-Treibstoff aus den Niederlanden beigemischt. Nachdem die in schmutzigen, winzigen Käfigen gehaltenen Nerze in Dänemark qualvoll vergast und für die Pelzproduktion gehäutet werden, landen Zehntausende der Kadaver dieser Nerzfarmen oftmals in Tierbeseitigungsanlagen in Deutschland, so zum Beispiel laut SWR-Recherchen in Jagel in Schleswig-Holstein bei der Firma Rendac. Die Überreste der Tiere werden in diesen Anlagen allerdings nicht vernichtet, sondern vielmehr als „Rohstoff“ behandelt: Den Tierkadavern wird das Tierfett entnommen und hernach an die niederländische Biodieselproduktion verkauft. Diesel mit beigemischtem Biodiesel aus den Niederlanden wird dann wiederum in grossen Mengen nach Deutschland exportiert.


NERZE IM BIO-DIESEL [video]:

Nerze im Bio-Diesel

Schon mal Tierkadaver getankt?

Gepostet von SWR Fernsehen am Freitag, 17. Januar 2020

 


Weiterführende Informationen:
Tierkadaver von Nerzfarmen im europäischen Ausland landen im Biodiesel (SWR-Magazin)
Tierrechtler decken auf: Biodiesel aus Nerzkadavern (Tagesschau)


Palmöl Plantage Klimaschutz Importe Schweiz

Palmöl: Diese 97 Nationalräte fördern
verbilligte Palmöl-Importe


Diese 97 Nationalräte (mit Parteizugehörigkeit und Email-Adresse) fördern verbilligtes Palmöl.

Im Gegensatz zu den Grünen, die sich dezidiert gegen verbilligte Palmölimporte aussprachen, enthielt sich die grünliberale GLP-Fraktion bis auf eine ihrer Stimme. Das "Grün" in "Grünliberal" entpuppt sich bei näherem Betrachten offenbar als grünes Mäntelchen, das man vor den Kameras mal eben kurz überstreift ...



Schokoladen Creme Nutella Alternativen ohne Palmöl

PALMÖL NUTELLA-KILLER
Die besten 12 Nutella-Alternativen

Ohne Palmöl, Bio, Vegan, Zucker-, Fett- und Kalorienarm, reich an Proteinen usw.


Nutella ist die Nummer 1 unter den Schokoladen-Brotaufstrichen. Doch Nutella enthält viel Palmöl. Eine beliebte, aber höchst umstrittene Rezeptur mit 20% Palmfett drin. Wir präsentieren nachfolgend die 12 besten Nutella-Alternativen inklusive Zutaten-Liste, detaillierte Nährwerte, Preisangaben und Bestelllink ...


Vielleicht interessiert Dich auch:


Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch Autor: Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

 

(Last updated: 30.01.2020, 09:07)