Flugverbot: Schweizer Inlandflüge sollen verboten werden

Inlandflüge innerhalb der Schweiz erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Sie zeigen sich aber auch für einen gigantischen, unverhältnismässigen CO2-Ausstoss verantwortlich. Denn heute ist jeder Ort der Schweiz mit dem Zug und Bus (ÖV) innerhalb von wenigen Stunden erreichbar. Aus diesem Grund sollen Inlandflüge per sofort verboten werden.

Inhalte:

Flughafen Kloten Zürich Swiss Tower Terminal

 


 

 

Inlandflüge sind massiv klimaschädlich:

Allein die Swiss bietet aktuell jeden Tag acht Inlandflüge nur schon von Genf nach Zürich an. Flugdauer: 45 Minuten. Kostenpunkt ab 160 Franken. Ein Flug von Genf nach Zürich produziert 150 Mal mehr CO2 als die Reise per Zug und benötigt dreieinhalb mehr Energie.


«Bei einer Passagierzahl von rund 600'000 Passagieren auf dieser Strecke entstehen pro Jahr 30'000 Tonnen CO2. Zum Vergleich: Die gleiche Passagierzahl mit der Bahn produziert gerade mal 180 Tonnen CO2.»
 

Flugzeug Airline Flughafen Landebahn


In den vergangenen fünf Jahren sind die Passagierzahlen auf dieser Flugstrecke Genf-Zürich um +36 Prozent gestiegen. Auch die Inland-Flugstrecke von Zürich nach Lugano wird jeden Tag viermal angeboten. 2018 nutzten in der Schweiz laut Bundesamt für Statistik (BfS) insgesamt 713'033 Passagiere einen Inlandflug, 2013 waren es noch „nur“ 593'878. «Neben der immensen Klimaschädlichkeit ist dies umso absurder, da wir über eine der besten Bahninfrastrukturen weltweit verfügen», kritisiert die SP.


Die Schweiz produziert Klimaflüchtlinge
Die Schweizerische Nationalbank (SNB) treibt die globale Erderwärmung um 4 bis 6 Grad voran

Klimawandel Klimaschutz Erde


Dabei hätte die SNB mit klimafreundlichen Investitionen (-50% CO2-Ausstoss) rund 20 Milliarden Franken mehr verdient ...


 

 

«Flugverbot per sofort für Inlandflüge»:

Das soll nun der Vergangenheit angehören. Inlandflüge sollen im Rahmen des Klimaschutzes verboten werden. Die Sozialdemokratische Partei (SP) kritisiert Inlandflüge als „überflüssig“. Sie lanciert aus diesem Grund eine entsprechende Petition gegen Inlandflüge und betont dabei die akute Klimaproblematik. «Inlandflüge sind in unserer kleinen Schweiz absolut unnötig und verursachen einen gigantischen CO2-Ausstoss.»

«Trotz akuter Klimaproblematik sind in den letzten fünf Jahren die Passagierzahlen auf der Flugstrecke Genf-Zürich um 36% gestiegen. Diese Klimaschädigung muss aufhören! Wir fordern daher einen sofortigen Stopp von Flügen innerhalb der Schweiz.»


Jetzt Petition „Stoppt die klimaschädlichen Inlandflüge!“ unterschreiben ...

Hier unterschreiben:
„Stoppt die klimaschädlichen Inlandflüge!“

(Petition)



Die Null-CO2-Emissionen-Schweiz
(Gletscher-Initiative)

Erde Klimawandel Planet


Die Schweiz soll endgültig auf Klimakurs gebracht werden, wie es das Pariser Klimaabkommen vorsieht ...


Vielleicht interessiert Dich auch:


Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch Autor: Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

 

(Last updated: 03.03.2019, 14:25)