Kosovo: Neu visumfrei in die Schweiz und EU einreisen


Kosovo erfüllt die Anforderungen für ein visumfreies Reisen in die EU. Kosovarische Bürger dürften schon bald für Kurzaufenthalte von bis zu 90 Tagen ohne Visumspflicht in alle EU-Staaten (ausser UK und Irland), nach Norwegen, Island, Liechtenstein und in die Schweiz einreisen (Schengen-Raum).

Visumfreies Reisen für Kosovo-Bürger in der EU und der Schweiz

 


EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos bestätigte in Brüssel, dass Kosovo die zuletzt noch offenen Anforderungen zur Beendigung der Visumspflicht (Visaliberalisierung) erfüllt habe. Dazu zählten unter anderem die Bekämpfung von Korruption und organisierter Kriminalität, sowie die Ratifizierung des Grenzabkommens mit dem Nachbarland Montenegro.



Wie viele Menschen aus dem
Kosovo leben in der Schweiz?

Die 122 grössten Ausländergruppen der Schweiz ...
 

Das kosovarische Parlament hatte die Übereinkunft mit Montenegro als zwingende Voraussetzung zur Aufhebung der Visumspflicht in einer parlamentarischen Abstimmung mit der hierfür notwendigen Zweidrittelmehrheit von 80 von 120 Ja-Stimmen ermöglicht - trotz massivem Störfeuer durch die nationalistische Partei VV, deren Abgeordnete Tränengas im Parlament einsetzten, um die Abstimmung zu verhindern.

Damit die Visumspflicht für Kosovaren endgültig wegfällt, müssen nun noch die EU-Mitgliedsstaaten und das Europaparlament zustimmen. Was voraussichtlich ein paar Monate dauern dürfte. Trotzdem gute Nachrichten für die Bürgerinnen und Bürger Kosovos: «Wir laufen die letzten hundert Meter» der Visaliberalisierung, versichert EU-Innenkommissar Avramopoulos.

Das schreiben andere:
Kosovo erfüllt Anforderungen für visumfreies Reisen (Nau)
Von Kosovo bald visafrei in die EU (ZDF)

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch Autor: Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

(Last updated: 19.07.2018, 11:39)