Prämienverbilligung Zürich Krankenkasse

Kategorie: Stadt Zürich | Keine Kommentare | Von

Neue Beiträge in Millionen Höhe für die Beiträge zur Prämienverbilligung der Krankenkasse. Dies entschied der Kantonsrat von Zürich ZH.

Neue Beiträge für Prämienverbilligung

 

Nach einem Gerichtsurteil des Sozialversicherungsgericht musste der Zürcher Kantonsrat die Prämienverbilligung Regelung aufheben, die besagt, dass man eine neue Prämienverbilligung bei der Krankenkasse nur dann beantragen kann, wenn sich das steuerbare Einkommen um minimal 30 Prozent erhöht.

Diese Regelung führte dazu, dass weitaus mehr Nachmeldungen eingingen als prognostiziert. Deshalb müssen wohl geschätzte 7,6 Millionen Schweizer Franken an Mehrausgaben für das aktuelle Jahr eingerechnet werden. Auch die Übernahme der Krankenkassen Prämien von Personen mit Sozialhilfe Leistungen und weitere Zusatzleistungen kosten 13,1 Millionen Schweizer Franken mehr. Der Kantonsrat budgetierte für das aktuelle Jahr rund 683,2 Millionen Schweizer Franken an Prämienverbilligungen. Nun hat der Zürcher Kantonsrat aufgrund der Mehrkosten für die Prämien einen Zuschuss in der Höhe von 20,7 Millionen Franken gutgeheissen. Dieser Millionen Betrag wird für die Zahlung der Prämienverbilligung Beiträge verwendet. In der Abstimmung entschied sich der Kantonsrat mit 100 % Ja Stimmen für die Prämienverbilligung und den Zuschuss.


Tags: ,

geposted am 30. November, 2010

Kommentar schreiben