SCHWEIZ SUISSE SWITZERLAND
Swiss Info. Lokal. Regional. National.

Logistiker Lohn in der Schweiz

Der Beruf des Logistikers ist immer mehr gefragt. Tatsache ist, dass jeden Tag neue Leute hinzukommen, die ihre Einkäufe über das Internet betätigen, deshalb braucht die Logistiker-Branche immer mehr Logistik, um ihre Waren fachgerecht liefern zu können.

Da aber auch die Logistikfirmen zunehmend mehr Aufgaben zur Organisation des Transportes übernehmen müssen und die Logistik allgemein immer komplexer und schwieriger wird, müssen Logistiker besser ausgebildet werden und durchlaufen deshalb mehrere Bildungs- und Lehrgänge.

Dadurch können sich Logistiker auch in Zukunft auf einen steigenden Lohnsatz in der Schweiz freuen.

Inhalt:



Aufgaben eines Logistikers


Logistiker müssen Waren annehmen, kontrollieren und im Computersystem verbuchen, zusätzlich lagern sie die Waren mit Hilfe von Gabelstaplern oder anderen Fördersystemen in grossen Lagerhäusern mit gekennzeichneten Lagerflächen. Dabei unterscheiden sich die Waren in ihren jeweiligen Lagerkriterien, die der Logistiker zu wissen hat. Die Waren müssen dann nach Aufruf für den Versand vorbereite, verpackt und beschriftet werden sowie Lieferpapiere erstellt und die Ware auf Förderwagen beladen werden.

Sonstige Aufgaben sind die Organisation von Zustellungen, das heisst Sortierung der Zustellungen und selbst ausgeführte Zustellungsfahrten. Darüber hinaus muss der Logistiker in der Verdienststelle die Kunden am Schalter bedienen.

Im Verkehrsbereich muss der Logistiker Güterzüge beladen und entladen sowie kuppeln und entkuppeln sowie Kunden am Gepäckschalter beraten.


Der Logistiker Lohn in der Schweiz


Dadurch, dass die Arbeit als Logistiker so sehr komplex und vielfältig geworden ist, brauchen Logistiker immer längere Ausbildungszeiten und können sich daher auf erhöhte Löhne freuen. Dabei werden die Löhne von Männern und Frauen in der Schweiz noch unterschieden (lesen Sie dazu auch Mann vs. Frau Lohn).

Frau vs: Mann: Ein Mann verdient durchschnittlich 6000 CHF Lohn, basierend auf einem Vollzeitpensum, pro Monat, wohingegen Frauen nur einen Logistiker Lohn von 4925 CHF verdienen.

Eine Frau bzw. Logistikerin verdient pro Monat 1075 Franken weniger Lohn als ein Mann für genau denselben Job mit derselben Ausbildung.

Ausbildungsgrad: Darüber hinaus kommt es bei dem Verdienst auch auf den Lehrabschluss an. Ein einfacher Anlehrer bekommt 5800 CHF, während ein Uni-Absolvent 7578 CHF Lohn verdient.

Dienstalter: Auch das Dienstalter ist entscheidend, denn der Logistiker Lohn steigt, je länger man im Dienst ist. Anfangs verdient man noch durchschnittlich 5500 Schweizer Franken, nach über 10 Jahren wächst der Lohn des Logistikers bzw. der Logistikerin auf 6700 CHF pro Jahr.

Arbeitsort: Dazu kommt, dass je nachdem, bei welcher Logistik-Firma ein Logistiker arbeitet, er nochmals Unterschiede bei den Löhnen erfahren kann. Der geografische Faktor spielt ebenso eine Rolle. Je nach Kanton fällt der Lohn für eine Logistikerin in der Schweiz unterschiedlich hoch aus.


Fazit zum Logistiker Lohn


Logistiker werden in Zukunft immer mehr Gehalt verdienen, da ihre Aufgaben immer wichtiger werden. Allerdings kommt es auf spezielle Dinge an, wie viel Lohn der Logistiker schlussendlich verdient.

Zu diesen Lohnfaktoren gehören unter anderem der Bildungsgrad, das Geschlecht, der Arbeitsort und die Dienstlänge. Diese haben einen wesentlichen und unmittelbaren Einfluss auf die Höhe des Logistiker Lohnes in der Schweiz.