INFO SCHWEIZ
Swiss Info. Lokal. Regional. National.

Internetanbieter in der Schweiz

Internetanbieter gibt es aktuell sehr viele. Nicht nur in der Schweiz wird häufig nach einem interessanten und günstigen Internetanbieter gesucht, sondern auch in unseren Nachbarländern. In der Schweiz werden zahlreiche Anbieter für Internet- und Telefonverbindungen angeboten, die gute Angebote machen. Gesamtpakete sind selbstverständlich der letzte Renner, was dazu führt, dass komplette Datenpakete zu niedrigen Preisen erhalten werden können.


Die grossen Internetanbieter Swisscom, Orange und Sunrise


Die Internetanbieter in der Schweiz sind aktuell drei Netzbetreiber sehr dominierend. Besonders diese Anbieter setzen sich mit mobilem Internet auseinander und bieten, mittlerweile das wichtigste Kriterium überhaupt, Internet auf die Handys.

Die drei Anbieter Sunrise, Swisscom und Orange bestimmen den Markt in der Schweiz. Neben diesen Anbietern gibt es keine umfangreichen Unternehmer wie zum Beispiel in Deutschland, die Internet zu einem geringen Preis anbieten. Die sogenannten Internet-Discounter sind nicht vorhanden und wachsen nur ganz langsam. Red Bull Mobile, ein Anbieter, der eigentlich aus Österreich kommt, bietet in der Schweiz ebenso Internetverbindungen an.

Mobiles Internet und Surfen für unterwegs in der Schweiz

Möchte eher mit dem Notebook gesurft werden, bietet sich dem Kunden eine Flatrate an, die auf Tagesbasis attraktive Preise anbietet. Bei den Internetanbietern Sunrise und Swisscom sind diese Tarife in einem Abo erhältlich. Für die Bereitstellung der Internetverbindung werden um die zehn Franken fällig. Für jeden Kalendertag werden dann 3,50 bis 4,50 Franken fällig. Komplette Monatsabos können jedoch bei allen drei Anbietern erhalten werden.

Das Unternehmen Swisscom bietet mobiles Internet an, welches auch zu Hause am Computer genutzt werden kann. Es bietet sich ein praktischer Surfstick an, der aber geringere Geschwindigkeiten aufweist als das normale Modem. Die Surfsticks sind mittlerweile auch sehr gefragt und können auch in größeren Volumen erhalten werden. Somit macht das Surfen in der Schweiz mehr Spass. Die Kosten sind dennoch nicht mit deutschen Preisen zu vergleichen.

Preise der Internetanbieter Schweiz

Aufgrund der geringen Anbieter auf dem Schweizer Markt müssen die Bürger höhere Kosten monatlich bezahlen, um schnelles Internet nutzen zu können.

Möchten Interessenten in ihrer Freizeit an öffentlichen Plätzen online gehen, kann sich über Swisshotspots online erkundigt werden. Mit diesen Internetverbindungen ist es möglich, viel Geld zu sparen, wenn man unterwegs ist. Die öffentlichen WLAN-Netze sind online einzusehen, damit zukünftig der Aufenthaltsort der Freizeit gezielt ausgesucht wird. Auf diese Weise kann viel Geld gespart werden und zur gleichen Zeit kann dabei auch nur ein kleines Datenpaket von einem der drei bekannten Internetanbieter Swisscom, Sunrise und Orange für zu Hause gebucht werden.