Wohnen für Hilfe in der Schweiz



Die aktuelle Wohnungssituation erschwert die Wohnsuche enorm. Auf ein einziges Wohnangebot melden sich 50 Bewerber, dementsprechend gering sind die Chancen auf Erfolg. Mit Unterstützung des Hausverein Schweiz hat «ConvivaPlus.ch» es sich zur Aufgabe gemacht, eine einfache und preiswerte Antwort zum Wohnungsmangel anzubieten.

Mit Unterstützung des Hausverein Schweiz hat die Internet-Plattform «ConvivaPlus.ch» eine schlagfertige Antwort zum akuten Wohnungsmangel lanciert. Im Rahmen „Wohnen für Hilfe im Haushalt und Alltag“ wird günstiger Wohnraum generiert, der so auf dem aktuellen Wohnmarkt nicht existiert. «ConvivaPlus.ch» bietet speziell für die Studienzeit ein völlig neues Win-win-Wohnmodell an. Die Studentinnen und Studenten unterstützen dabei Familien oder RentnerInnen tatkräftig im Haushalt und erhalten im Gegenzug eine günstige Wohnmöglichkeit. Die StudentInnen erledigen beispielsweise Einkäufe, verrichten Gartenarbeiten, hüten die Kinder, geben Lernnachhilfe oder gehen mit der Rentnerin spazieren. Durch Gesellschaft, neue soziale Kontakte und ein wenig Unterstützung im Haushalt und Alltag kann die Wohn- und Lebensqualität erheblich gesteigert werden. Auf der anderen Seite wird so günstiger Wohnraum für Studentinnen und Studenten gewonnen, im Tausch gegen Hilfe im Haushalt.

Das schlaue Win-win-Wohnmodell für StudentInnen, RentnerInnen und Familien als Antwort auf den Wohnungsmangel auf www.conviva-plus.ch.


Verwandte Themen:
WOHNEN FÜR HILFE für Senioren
WOHNEN FÜR HILFE für Studenten
WOHNEN FÜR HILFE für Familien und Eltern



Veröffentlicht am
06:10:40 05.03.2009


Sharing is caring!