«Coronavirus ist wie normale Grippe!» - Wahr oder falsch? Der Faktencheck

Coronavirus Virus Grippe Maske Pandemie

«Coronavirus ist nichts anderes als eine normale Grippe!», liest man des Öfteren im Kommentarbereich sozialer Netzwerke. Wahr oder falsch?

Macht es Sinn, das Coronavirus (Sars-CoV-2) bzw. die Covid-19-Erkrankung und die normale, saisonale Grippe miteinander zu vergleichen? Hier gibt es die Antworten, weshalb diese Aussage mit Vorsicht zu geniessen ist. Coronavirus vs. Grippe vs. Erkältung im Vergleich ...

Inhalte:

 

 

Ähnlichkeiten von Grippe und Coronavirus

  • Beide Erreger gehören zu den Viren, und sogar zu einer bestimmten Gruppe, den RNA-Viren.

  • Beide Erreger werden über die sogenannte Tröpfcheninfektion verbreitet, beim Husten, Niesen, Sprechen oder direkten Kontakt.

  • Beide Erreger erzeugen Atemwegserkrankungen mit ganz unterschiedlichen Verläufen: von symptomlos oder mild, bis hin zu schwer oder gar tödlich.

  • Bei beiden Erregern sind Menschen mit Vorerkrankungen (Herz-Kreislauf, Diabetes, hoher Blutdruck, Krebs, geschwächtes Immunsystem etc.) besonders stark gefährdet.

 

Unterschiede der Symptome von Covid-19, Erkältung und Grippe


Symptome
 
COVID-19 ERKÄLTUNG GRIPPE

Fieber
 
häufig selten häufig

Müdigkeit
 
manchmal manchmal häufig

Husten
 
häufig (trocken) wenig häufig (trocken)

Niesen
 
nein häufig nein

Gliederschmerzen
 
manchmal häufig häufig

Schnupfen
 
selten häufig manchmal

Halsschmerzen
 
manchmal häufig manchmal

Durchfall
 
selten nein manchmal (Kinder)

Kopfschmerzen
 
manchmal selten häufig

Kurzatmigkeit
 
manchmal nein nein

Quelle: WHO

 

 

Unterschiede von Grippe und Coronavirus

Trotz der Ähnlichkeiten der Symptome ist Vorsicht geboten. Die normale Grippe ist ungleich der Covid-19-Erkrankung. Denn:

  • Schwere bis lebensbedrohliche Krankheitsverläufe sind bei Covid-19 häufiger.

  • Laut WHO ist bei 5% aller Covid-19-Infizierten eine künstliche Beatmung im Krankenhaus nötig.

  • Covid-19 (2-4 Personen) scheint deutlich ansteckender als die saisonale Grippe (1,28 Personen) zu sein.

  • Covid-19 hat mit 5 bis 6 Tagen eine deutlich längere Inkubationszeit als die Grippe mit 3 Tagen, weshalb sich Covid-19 rascher weiterverbreitet.

  • Die Sterberate bei Covid-19 ist fünf- bis zehnmal höher als bei der Influenza.

  • Für die Grippe gibt es einen Impfstoff und antivirale Medikamente. Für Covid-19 nicht.

  • Weil das Coronavirus für den Menschen neu ist, hat der Mensch keinerlei Immunität dagegen. Bei der Grippe gibt es hingegen eine Grundimmunität der Bevölkerung.

  • Das wärmere Wetter wird die Ausbreitung des Coronavirus, anders als bei der Grippe, nicht bremsen.

  • Im Gegensatz zur Grippe herrscht beim Coronavirus eine Pandemie-Gefahr.

  • Das Krankenhaus-Personal kann nicht gegen Covid-19 geimpft werden und kann sich somit anstecken.

Deshalb sind drastische Massnahmen gegen das Coronavirus wichtig: In einer Grippe-Saison kann man alle Erkrankten medizinisch gut versorgen. Um das auch für Corona-Erkrankte sicherzustellen, muss die Verbreitung des Coronavirus möglichst verlangsamt werden. Aus diesem Grund werden beim Coronavirus auch andere Präventionsmassnahmen getroffen als bei der Grippe, um den Peak der Ausbreitung zu verzögern und die Kapazität des Gesundheitssystems nicht zu überlasten.


Coronavirus Schweiz Virus Epidemie

CORONAVIRUS SCHWEIZ NEWS
Hier gibt es aktuelle Infos

So viele neue Fälle in 24 Stunden
Corona-Infizierte + Tote nach Kantone und Region aufgeschlüsselt


Alle Zahlen und Fakten über die Anzahl Infizierte, Geheilte und Tote, sowie Infos über die aktuelle Gefahrenlage im Land und viele weitere wichtige Informationen mehr ...


Vielleicht interessiert Dich auch:


Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch Autor: Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

 

(Last updated: 19.03.2020, 00:23)