Das Cappuccino-Rentensystem:
Volle Grundrente für alle, egal ob gearbeitet oder nicht

Kaffee Tasse Cappuccino Koffein

Die volle Grundrente steht jedem zu, der ab seinem 15. bis 65. Lebensjahr 50 Jahre im Land gelebt hat - unabhängig davon, ob er gearbeitet hat oder nicht. Wer in der Zwischenzeit auch mal im Ausland lebte, dem wird der Grundrentenanspruch um zwei Prozent pro fehlendem Jahr gekürzt. Eine Übersicht zum sogenannten Cappuccino-Rentensystem der Niederlande.


Inhalte:

 

 

Das Cappuccino-Rentensystem in der Niederlande


«Im Schnitt bekommen niederländische Rentner 98 Prozent ihres durchschnittlichen Bruttogehalts.» (Quelle)


Das Mittagsmagazin von ZDF vergleicht das dreiteilige Rentensystem der Niederlande sinnbildlich mit einem Cappuccino wie folgt:

  • Der Kaffee bildet die Grundrente
  • der Milchschaum garniert die zusätzliche Betriebsrente (nahezu flächendeckend ausgebaut)
  • und die Schokostreusel stehen für die private Vorsorge, für die jeder selber verantwortlich ist.

Milchschaum und Schokostreusel sind jeweils stark von den Entwicklungen der Finanzmärkte abhängig. Die Grundrente allerdings ist relativ stabil und gesichert. Das dreiteilige Rentenmodell finden viele Menschen in den Niederlanden gerecht, obwohl sie satte 18 Prozent ihres Lohnes einzahlen müssen, solange sie arbeiten. Trotzdem ärgere sich niemand darüber, dass auch Bürger Geld aus der Rentenkasse bekommen, die niemals eingezahlt haben, zitiert die «Zeit» den niederländischen Ökonomen der Uni Amsterdam, Theo Kocken.

«Warum sollte das ungerecht sein? Wir leben doch in einem Sozialstaat und wer nie oder nur sehr wenig eingezahlt hat, erhält auch nur den Mindestbetrag in Höhe von etwa 1’200 Euro brutto. Alle anderen bekommen eine höhere Rente», erklärt Kocken. Ausserdem gebe es noch die zweite Säule, die betriebliche Altersvorsorge, «aus der viele sehr hohe Bezüge erhalten». Im Videobeitrag von ZDF pflichtet die pensionierte Niederländerin Ans Wulms den Ausführungen bei: «Wenn du das Pech hattest, keine Arbeit zu haben oder wegen Krankheit nicht arbeiten zu können, hast du doch trotzdem ein Recht, Rente zu bekommen. Und da ist es logisch, dass jeder, der arbeitet, dafür mitbezahlt - das ist doch nur gerecht.» Auch für die Schweiz denkbar?


Diebstahl Sozialabbau Raub Rentenklau

ALTERSARMUT SCHWEIZ
Deine Rentenkürzung beginnt jetzt! Künftige Schweizer Rentner (wie Du + Ich) müssen mit bis zu -30% tieferen Pensionskassen-Renten rechnen

Deine Rentenkürzung beginnt jetzt!


«Wer in der zweiten Säule nicht über ein Alterskapital von mindestens 500'000 Franken ansparen kann, wird [...] eine PK-Rente erhalten, die zusammen mit der AHV-Rente die Fortsetzung des gewohnten Lebens in angemessener Weise nicht mehr ermöglicht», warnt der SGB ...


 

 

Wie hoch ist die Grundrente?

Rentner Senioren Blumen Feld Mann

Die Höhe der Grundrente soll das Existenzminimum abdecken und orientiert sich dabei am gesetzlichen Mindestlohn der Niederlande. Unabhängig davon, ob man jemals Beiträge gezahlt hat, bekommt man als Alleinstehender bis zu 70 Prozent des Nettomindestlohns als staatliche Rente. Das macht derzeit 1‘228,22 Euro Grundrente.

Wer den Haushalt mit jemandem teilt, der ebenfalls pensioniert ist, erhält als verheiratetes Paar je 50% - und zusammen 100%. Das macht derzeit 1‘687,55 Euro Grundrente.


«Für die Berechnung der Grundrente ist es völlig egal, ob man Vermögen hat, auch Kinder dürfen nicht zur Kasse gebeten werden», fasst das «ZDF-Mittagsmagazin» zusammen.


Die niederländische Pension wird mit jedem Berufsjahr um zwei Prozent aufgebaut. Aber: Wer im Alter zwischen 15 und 65 nicht durchgängig in der Niederlanden versichert gewesen ist, «dem werden für jedes fehlende Versicherungsjahr zwei Prozent der Pension abgezogen» (Quelle: Uni Münster). Doch auch im Fall der Fälle soll es eine Absicherung geben: «Personen, die aufgrund fehlender Zeiten nicht das Grundrentenniveau erreichen, erhalten gegebenenfalls bedürftigkeitsgeprüfte Unterstützungsleistungen, die geringer sind als das Grundrentenniveau» (Quelle: Wikipedia).


Vorsorge Geld AHV Münzen

4000 Fr. statt nur 1175 Fr.
AHV-MINDESTRENTE
- 2. Säule abschaffen -


Die neue AHV-Volkspension-Revolution
- Lösung gegen Altersmut -


Die AHV-Mindestrente soll von 1175 Franken auf 4000 Franken steigen, die Maximalrente von 2350 Franken auf 6000 Franken. Eine Revolution der Altersvorsorge ...



 

 

Finanzierung der Rente?


Die Grundrente trägt die Allgemeinheit.


Die gedeckelte Beitragshöhe der Arbeitnehmer beträgt rund 18 Prozent des Lohnes - bis zu einer maximalen Beitragsbemessungs-Grenze von 30’000 Euro im Jahr. «Hinzu kommt ein Zuschuss aus der Staatskasse», weiss das «MDR» zu berichten.

Anders als in anderen Ländern leistet der Arbeitgeber in der Niederlande keine Beiträge zur Grundrente, die Arbeitnehmer bezahlen die Rentenbeiträge alleine. Abgesehen von der betrieblichen Vorsorge.

«Und das dürfte auch erklären, warum es bei uns keine Neid- oder Gerechtigkeitsdebatten über die staatliche Basisrente gibt. Denn wer nicht gearbeitet hat, bekommt auch keine Betriebsrente und hat insofern im Alter deutlich weniger als Menschen, die vorgesorgt haben. Ein weiterer Vorteil ist natürlich, dass unser System günstiger ist, zumindest für den Staat, in vielen Fällen aber auch für die Unternehmen», erläutert Theo Kocken gegenüber der «Zeit».


Auf die Grundrente müssen in der Niederlande auch Steuern und Beiträge zur Krankenversicherung gezahlt werden.



 

 

Rentenalter in der Niederlande

Das Rentenalter in den Niederlanden liegt aktuell bei 66,4 Jahren. Es wird schrittweise erhöht und an die durchschnittliche Lebenserwartung angepasst. Im Jahr 2024 soll das Rentenalter bereits 67 Jahre betragen.


Ein vorzeitiger Grundrenten-Bezug ist nicht möglich.



Grundrente in den Niederlanden [video]:

Grundrente in den Niederlanden

Die volle Grundrente steht jedem zu, der ab seinem 15. Lebensjahr 50 Jahre in den Niederlanden gelebt hat, egal ob er gearbeitet hat oder nicht. So handhaben es unsere Nachbarn.

Gepostet von ZDF heute am Freitag, 1. November 2019

 


Rentenalter Rentner

Rentenalter für Frauen + Männer
Aufgeschlüsselt nach Parteien


Von rechter Seite herrscht immenser politischer Druck, das Rentenalter im Land weiter zu erhöhen ...


Vielleicht interessiert Dich auch:


Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch Autor: Schweiz - Redaktion

Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

 

(Last updated: 09.11.2019, 13:37)