Trump will Atomwaffen-Abrüstung zwischen Russland & USA

Trump plädiert für eine atomare Abrüstung zwischen den USA und Russland. Und ein Ende der Sanktionen.

«Zum einen finde ich, dass es deutlich weniger Nuklearwaffen geben sollte und sie erheblich reduziert werden müssten, das gehört dazu.»

 



Trump will atomare Abrüstung mit Russland

 

Obama rüstet auf, Trump rüstet ab

In einem Zeitungsinterview deutete US-Präsident Donald Trump eine Neubewertung der Russland-Sanktionen an und stellte diese in den Zusammenhang mit einer atomaren Abrüstung.

«Aber da sind diese Sanktionen, und Russland leidet im Moment schwer darunter.»

Unter Trump kann man also durchaus auf eine Annäherung und ein gegenseitiges Abrüsten hoffen. Unter Barack Obama waren die USA zuletzt auf Konfrontationskurs getrimmt. Erst kürzlich kündigte die National Nuclear Security Administration (NNSA) noch unter Obama ein 348 Milliarden schweres atomares Aufrüstungsprogramm der USA bis 2023 an (Infosperber berichtete).

AUCH INTERESSANT:
Trump bezeichnet Nato als «obsolet»

Für die restliche Welt - vor allem für das potentielle Schlachtfeld Europa - kann eine Entspannungspolitik zwischen den beiden Weltmächten nur gut sein.

AUCH INTERESSANT:
Trump: «USA kündigen TTP-Freihandelsabkommen!»

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch  Autor: Schweiz - Redaktion
Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

(Last updated: 16.01.2017, 06:36 Uhr)