Klima und Umwelt Schweiz - Mensch, Natur und Tier


 

Alles rund um das Thema Klima und Umwelt. Neue Studien, Erkenntnisse und Berichte über Natur und Umwelt. Interessante und wissenswerte Informationen über Mensch, Tier und die Pflanzenwelt.

NEWS: Der Spezial-Schwamm, der Ölverschmutzungen einfach aufsaugt.
Mehr zum Thema: Neuer Schweizer Schwamm hilft gegen Ölpest und Ölverschmutzungen.

Umwelt und Klima
Inhalt:


Was alles zählt zu Klima und Umwelt?


Ständig hört man in den Nachrichten die Begriffe Klima und Umwelt. Nur wenige Menschen wissen jedoch genau, was mit Klima und Umwelt eigentlich gemeint ist. Oft werden die Begriffe miteinander verwechselt oder nur vage beschrieben.
 

Was genau ist die Umwelt?

Die Umwelt ist die übergeordnete Kategorie. Als Umwelt oder Ökosphäre bezeichnet man das gesamte System, das einen lebenden Organismus umgibt. Zur Umwelt gehören neben dem Klima der Boden, die Topographie, die Wechselwirkung mit anderen Organismen und Einflüsse des Menschen. Der Begriff Umwelt kann sehr weit gefasst sein und riesige Räume, wie zum Beispiel die Tiefsee, die Wüste Sahara oder die osteuropäische Steppe, aber auch kleine, eng begrenzte Räume umfassen, zum Beispiel eine heisse Quelle und ihre unmittelbare Umgebung oder eine Höhle. In den meisten Fällen macht sich in der Umwelt der Einfluss des Menschen bemerkbar. Es gibt nur wenige Gebiete, in denen er noch nicht oder nur kaum nachzuweisen ist.

Die Umwelt wird durch natürliche und künstliche Faktoren bestimmt. Das antarktische Eisschild wäre ein Beispiel für eine natürliche Umwelt, in der der Einfluss des Menschen noch vergleichsweise gering ist, während auf der anderen Seite der Skala ein Stadtpark im Zentrum einer Grossstadt steht, wo die Umwelt fast vollständig vom Menschen geprägt wird. Die Umwelt ist nicht konstant, sondern ändert sich im Laufe der Zeit. Natürliche Veränderungen laufen normalerweise nur langsam und unmerklich ab. Ein typisches Beispiel für eine natürliche Veränderung der Umwelt ist das Verlanden eines Sees. Aus dem See wird ein Moor und schliesslich Wiese. Dieser Vorgang dauert Jahrtausende, während dagegen die Abholzung der Wälder durch den Menschen und Umwandlung von Wald zur Steppe nur wenige Jahrzehnte, bestenfalls Jahrhunderte, braucht.

 

Was genau ist das Klima?

Das Klima ist ein wesentlicher Bestandteil der Umwelt. Der Begriff Klima bezeichnet den durchschnittlichen jahreszeitlichen Ablauf des Wetters in einem bestimmten Gebiet. Beim Klima spielen mehrere Faktoren eine Rolle: Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Windrichtung, Windstärke, Sonnenscheindauer und andere mehr. Häufig wird das Klima auch durch topografische Faktoren beeinflusst. So kann eine hohe Bergkette kalte Winde abhalten und die Durchschnittstemperatur erhöhen. Wenn sich vor einem Gebirge Wolken stauen, regnet es dort häufiger, während auf der Lee-Seite weniger Niederschlag fällt. Das Klima wird zunehmend durch den Menschen beeinflusst. Ein Stichwort dafür ist die globale Erwärmung.



Energie Ressourcen Nutzung



  • ATOMKRAFT - AKW LEXIKON. Wissenswertes, Fachbegriff Erklärungen, Definitionen und Hintergründe sowie Berichte über das Thema rund um die AKWs. Die international anerkannten und sieben verschiedenen Atomunfall und Eskalations Stufen bei Sicherheitsmängel und AKW Katastrophen im Atomkraftwerk. Das Atomstrom AKW Lexikon der Kernkraftwerke.

  • ATOMENERGIE: Rund um die Atomenergie Nutzung in der Schweiz und global. AKW Standorte in der Schweiz. Geplante Standorte zum Bau neuer Schweizer AKW Atomkraftwerke. Eine Liste der Atom-Lobby in der Schweizer Politik, die sich trotz Super-GAU in Japan, Fukushima, sich nach wie vor für neue AKW Kernkraftwerke aussprechen und entsprechend politisieren.

  • Atomstrom Ausstieg Initiative Winergie 2050 fordert den Ausstieg bis spätestens im Jahr 2050. Dabei soll der Gesamt Energieverbrauch pro Kopf auf 2000 Watt gesenkt werden. Winergie 2050.

  • PHOTOVOLTAIK UND SOLARSTROM: Die Schweiz hinkt seinen Nachbarländern in Sachen nachhaltige und umweltfreundliche Energie Gewinnung deutlich hinterher. Die Schweiz investiert und produziert weit weniger in erneuerbare Energie wie Solarstrom und Photovoltaik Anlagen als zum Beispiel Ländernachbar Deutschland und auch im europäischen Solarstrom Vergleich mit den EU Staaten. Hier ist nun die Schweizer Politik gefragt, dem Willen des Volkes entsprechend die erneuerbare Energie Ressourcen Nutzung weiter auszubauen und so für die unbestrittene Energie der Zukunft gewappnet zu sein. Eine weitere Vernachlässigung von Photovoltaik und Solarstrom Nutzung wäre sowhol für das Klima, die Umwelt, aber auch für den Wirtschaftsstandort Schweiz fatal.


Klimawandel und Umweltschutz


  • CO2-RANKING: Der Kohlendioxid CO2 Ausstoss ist sehr schädlich für das Klima und die Umwelt. Hier erfahren Sie, welches Land wieviele Tonnen CO2 Ausstoss pro Kopf produziert und wie die einzelnen Länder im weltweiten CO2 Ranking abschneiden.

  • PLASTIK VERSCHMUTZUNG: Ein nicht zu unterschätzendes globales Problem für die Umwelt bildet der weltweite Plastikmüll. Mittlerweile sammeln sich in den Meeren sagenhafte Plastikmüll Flächen an - quasi eine schwimmende Müllhalde - und dazu noch extrem gefährlich und schädlich für das Klima und die Umwelt. In der Region der Karibischen Inseln wurden beispielsweise riesige Plastikmüll Flächen entdeckt mit bis zu 200'000 Plastikstücken pro Quadratkilometer. Der Plastikmüll wird zur grossen Gefahr für zahlreiche Meeresorganismen, für Klima und Umwelt, wie eine Studie zeigt.

  • KLIMAERWÄRMUNG: Zu einem interessanten Ergebnis kommt eine neue Klima und Umwelt Studie von Forschern der Universität Edinburgh. So scheint die Klimaerwärmung nicht nur eine Folge des Klimawandels zu sein, sondern soll gemäss dieser Studie ebenso zu den Ursachen des globalen Klimawandels zählen wie der Bericht Methantreibhausgase durch höhere Temperaturen aufzeigt. Neue Studie rund um das Klima, den Klimawandel und die Klimaerwärmung.

  • LICHTVERSCHMUTZUNG: Lichtverschmutzung und Siedlungen bedrohen die Landschaft und Natur in der Schweiz. Eine 100 prozentige Dunkelheit gibt es wegen der akuten Lichtverschmutzung bereits nicht mehr. Die Natur Flächen in der Schweiz nehmen jedes Jahr weiter ab. Die Natur Flächen bezifffern sich unterdessen auf weniger als 8 Prozent der schweizerischen Gesamtfläche des Landes wie der Landschaftsbericht CH aufzeigt.

  • LICHT AUS: Die globale Klima und Umweltaktion «Licht aus - Klimaschutz an» der Umweltstiftung WWF. Eine Stunde Lichter löschen für den Klimaschutz - die «Earth Hour». Eine ins Leben gerufene Aktion zum Schutz der Umwelt und des Klimas. Städte und Gemeinden auf der ganzen Welt beteiligen sich an der sogenannten «Earth Tour».

  • STREUSALZ ALTERNATIVEN: Ein besonders im Winter aktuelles Thema ist das Streusalz. Hier gibt es eine Auflistung der Alternativen zum Streusalz inklusive der Vorteile und Nachteile für die Umwelt und die Kosten.


Nachhaltigkeit


  • NACHHALTIGKEIT: Ein spannendes und stets aktuelles Thema ist die Nachhaltigkeit. Nichts währt ewig. Deshalb sollte der Natur und ihren Ressourcen Sorge getragen werden. Stichwort Nachhaltigkeit. Mit nachhaltigen Massnahmen und einem sorgsamen und umweltverträglichen Umgang mit der Umwelt, lässt sich einiges bewirken. So zeigen zum Beispiel die 100 nachhaltigsten Konzerne der Welt, dass nicht alle Unternehmen hinsichtlich der Klima und Umwelt untätig bleiben. Erfahren Sie, welche Firma das nachhaltigste Unternehmen der Welt ist und wie die Unternehmen in der Schweiz im weltweiten Nachhaltigkeits Vergleich abschneiden.

Natur Infos: Tiere, Flora und Fauna


  • Die Natur ist sensibel und es gilt, sie zu bewahren und zu schützen. Dasselbe gilt auch für unsere Mitbewohner der Erde, die Tiere und Lebewesen des Welt. Viele Tierarten sind bereits ausgestorben, viele andere Tiere sind akut in ihrer Existenz bedroht. Tierquälerei boomt weiter und zeichnet ein bedenkliches Bild über die heutige Gesellschaft. Berichte und Infos rund um die Natur, die Welt der Tiere und über Flora und Fauna.

Weitere Inhalte folgen demnächst.

 

Sharing is caring!