Facebook: Die Nationalbank hat mehr Aktien als Zuckerberg

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat mehr Facebook-Aktien als Mark Zuckerberg, der Gründer.

Die SNB ist eine der grössten Investoren bei Facebook. Ausserdem gilt sie unterdessen weltweit als 8. grösste öffentliche Investorin überhaupt.

Die Schweizerische Nationalbank als Facebook-InvestorInhalte:

 



Grösster Aktieninvestor

Die Nationalbank pumpt - im Rahmen einer expansiven Geldpolitik - Milliarden an Geld in die weltweiten Aktienmärkte. Mit Folgen.

Die Schweizerische Nationalbank besitzt mehr handelbare Facebook-Aktien als Fb-Gründer Mark Zuckerberg.

 

Einfluss aus Facebook:

Trotzdem ist der Einfluss auf Facebook nicht unmittelbar. Denn Mark Zuckerberg kontrolliert das Unternehmen nicht über handelbare Aktien, sondern über spezielle Anlageinstrumente.

 

Das SNB-Aktienportfolio:

Durch massive Aktienkäufe hofft die SNB, die Franken-Aufwertung abschwächen zu können.

PORTFOLIO: Allein in den letzten 12 Monaten hat sie ihre Fremdwährungsreserven um 100 Milliarden Franken erhöht. Das Aktienportfolio ist derweil auf 127 Milliarden Franken (+41%) gestiegen. Davon 62 Milliarden Dollar in US-Aktien (+60.6%).

Die SNB hat sich laut der US-Aufsichtsbehörde SEC zum bedeutenden Wallstreet-Investor gewandelt.

 

Facebook-Aktien:

Von den 62 Milliarden Dollar US-Aktien sind 741 Millionen Dollar in Facebook-Aktien angelegt.

Damit zählt die Schweizerische Nationalbank zur Gilde der grössten Facebook-Investoren. Der SNB-Anteil am Facebook-Unternehmen beträgt umgerechnet 0,28 Prozent.

AUCH INTERESSANT:
Too big to fail? Lasst Banken Pleite gehen!

Quellen: Reuters, «Global Public Investor 2016».

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch  Autor: Schweiz - Redaktion
Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

(Last updated: 01.12.2016, 05:13 Uhr)