Pöschwies-Gefangene sortieren sensible KESB-Akten

Gefangene der Strafanstalt Pöschwies haben Akten der Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) sortiert. Dadurch erhielten sie Einsicht in sensible Daten. In mindestens einem Fall nahm ein Gefängnishäftling Kesb-Unterlagen mit auf seine Zelle.

Inhalte:

 



Gefängnis Pöschwies arbeitet mit KESB-Akten


In der grössten Strafanstalt der Schweiz, die Justizvollzugsanstalt Pöschwies in Regensdorf ZH, haben Insassen heikle Akten der Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) sortiert und so Einblick in sensible Daten erhalten. Das Zürcher Amt für Justizvollzug hat entsprechende Recherchen des TV-Senders «Tele M1» bestätigt.

Häftling nimmt Unterlagen auf die Zelle:

«Tele M1» zufolge kam es in mindestens einem Fall vor, dass ein Häftling KESB-Unterlagen mit in seine Zelle nahm, schreibt der Sender in einem Communiqué (nzz.ch).

Da dieser Vorfall wohl beobachtet wurde, ist die entsprechende Person unterdessen in eine andere Abteilung verlegt worden.

Gefängnis Pöschwies: Häftlinge sortieren KESB-Akten


 

Wie konnte das passieren?

Mediensprecherin Rebecca de Silva räumt ein, dass Fehler passiert seien.

«Die sensiblen Daten waren für eine Bearbeitung durch Insassen ungeeignet. Wäre der Auftragsprozess korrekt abgelaufen hätte dies auf Seiten des Auftraggebers wie auch des Auftragnehmers bemerkt werden müssen.»

AUCH INTERESSANT:
AUSLÄNDERKRIMINALITÄT SCHWEIZ

 

7,1 Millionen Franken Umsatz:

Arbeitsangebote für Gefängnisinsassen gehören in der Justizvollzugsanstalt Pöschwies zum Gefängnisalltag.

Pöschwies bietet 400 Häftlingen eine Vollzeitbeschäftigung an und zählt mehr als 22 Gewerbe- und Versorgungsbetriebe.

Hierbei wird ein Umsatzvolumen von 7,1 Millionen Franken generiert.

 

Gefängnisleitung gelobt Besserung:

Die Gefängnisleitung der Justizvollzugsanstalt Pöschwies lässt verlauten: «Es ist uns ein grosses Anliegen, dass ein vergleichbarer Fall nicht mehr vorkommt.»

«Wir haben den Anlass sofort dazu genutzt, unseren Auftragsprozess zu überprüfen und werden keine Aufträge dieser Art mehr ausführen.»

Vielleicht interessiert Dich auch:

Jetzt kommentieren?
Teile uns hier Deine Meinung mit ...

→ → → DEINE STIMME ZÄHLT! ← ← ←

 

Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch  Autor: Schweiz - Redaktion
Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

(Last updated: 20.10.2016, 15:47 Uhr)