Das Märchen von 85% Wirtschaftsflüchtlingen - Statistik

Im Netz behaupten nicht wenige, genau über die Zahl der Flüchtlinge Bescheid zu wissen. Sie schimpfen diese "85% Wirtschaftsflüchtlinge". Belege bleiben sie aber trotz mehrfacher Nachfrage schuldig.

Daher hier die konkreten Zahlen des Bundes.

 



Personen im Asylprozess nach Staatsangehörigkeit (Ende 2015):

Staats-Angehörige im Asylprozess KONFLIKTE
Total 66'300 Personen  
1. ERITREA: 15'100 Personen Nachweisliche Repression und Folter durch den Staatsapparat:

→ Vor 23 Jahren erlangte Eritrea nach einem von der Uno überwachten Referendum offiziell die Unabhängigkeit von Äthiopien. Von Freiheit ist für die Menschen in Eritrea seither allerdings wenig zu spüren.

Details hier:
- Eritrea: 20 Jahre Repression (Amnesty International).
- Eritrea: Flucht vor Repressionen und Rückständigkeit (Deutschlandfunk).
- Menschen verlassen Eritrea wegen Repression (Frankfurter Allgemeine Zeitung).
2. AFGHAN.: 10'900 Personen Aufstand der Taliban:

→ Mehr als eine Million Menschen wurde in den Kriegen getötet. Warum kehrt in diesem Land einfach kein Frieden ein, offiziell ist der Krieg doch schon seit 2001 beendet?

Details hier:
- Afghanistan-Konflikt besser erklärt.
- Afghanistan-Krieg im 2016 (Spiegel).
- Taliban und Militär missbrauchen Schulen als Stützpunkte (ZEIT online).
3. SYRIEN: 10'100 Personen Krieg:

Details hier:
- Syrien: Ein Land im Krieg (ZEIT online).
4. SOMALIA: 4'200 Personen Bürgerkrieg:

→ Die Menschen in Somalia leben seit 25 Jahren in Armut und Angst. Der Bürgerkrieg, der 1991 ausgebrochen war, sorgt für Chaos im Land.

Details hier:
- Somalia - News und Infos im 2016 (ZEIT online).
- 20 Jahre Bürgerkrieg in Somalia und kein Ende in Sicht.
5. IRAK: 3'700 Personen Luftangriffe und Terroranschläge resp. Aufstände (u.a. Islamischer Staat):

Details hier:
- Irak: Werden Krieg und Terror jemals enden? (Tagesspiegel)
- Krieg und Terror - Kampf gegen den Islamischen Staat (Politische Bildung).
- Zivile Todesopfer im 2016 (Statista).
6. Sri Lanka: 3'200 Personen  
7. China: 2'700 Personen  
8. Serbien: 1'400 Personen  
9. Kosovo: 1'400 Personen  
10. KONGO (KINSHASA): 1'200 Personen Bürgerkrieg im Ostkongo mit islamischen Rebellen:

→ Dutzende Rebellengruppen kämpfen im Ostkongo um den Zugang zu kostbaren Rohstoffquellen, sexuelle Gewalt ist eine ihrer Waffen.

Details hier:
- Gewaltherrschaft: Unsere Handys führen im Kongo zum Bürgerkrieg (Die WELT).
- Bürgerkrieg im Kongo: Der Krieg, die Frauen und die Handys (Deutschlandfunk).
- Krieg in Kongo: Auf der dunklen Seite der digitalen Welt (FaZ).

AUCH INTERESSANT:
Ausländer-Gruppen in der Schweiz aufgeschlüsselt nach Nationalität

ASYLGESUCHE: Im Jahr 2015 wurden in der Schweiz insgesamt 39'500 Asylgesuche eingereicht.

Der Spitzenwert liegt in den Jahren 1991, 1998 und 1999 mit jeweils 40'000 Asylgesuchen.

ASYLPROZESS: Ende 2015 befanden sich in der Schweiz insgesamt 66'300 Personen im Asylprozess.

Der Spitzenwert liegt im Jahr 1999 mit 104'700 Migrantinnen und Migranten im Asylprozess. Seither sank die Zahl.

AUCH INTERESSANT:
AUSLÄNDERKRIMINALITÄT 2016

85-95% Wirtschaftsflüchtlinge in der Schweiz?

Quelle: Bundesamt für Statisik (BfS).

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch  Autor: Schweiz - Redaktion
Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

(Last updated: 31.12.2016, 12:13 Uhr)

Sharing is caring!