Schweiz: 30 Stunden Stau pro Autofahrer

Spitzenwert: Schweizer Autofahrer verschwenden 30 Stunden pro Jahr im Verkehr-Stau. Damit liegt die Schweiz auf Rang 5 in ganz Europa.

Die Schweiz zählt europaweit zu den Spitzenreitern, was Staus anbelangt. Laut einer neuen Studie hat jeder einzelne Autolenker allein im Jahr 2015 durchschnittlich 30 Stunden im Stau gestanden. Nur vier europäische Länder verzeichnen mehr Staustunden.

Inhalte:

 

Staustunden-Rangliste


Untersucht wurden 96 Städte Europas und die Verkehrsgeschwindigkeiten auf insgesamt 1 Million Strassenkilometern (innerorts + Autobahn). Am meisten Geduld brauchen die PKW-Lenker laut europäischen Ländervergleich vor allem in Belgien. Doch eine Stadt toppt das locker (siehe weiter unten).

Stau-Ranking:

  • 1. Belgien: Insgesamt verbrachten die belgischen Autofahrer 44 Staustunden mit Warten auf flüssigeren Verkehr.

  • 2. Niederlande: Deutlich hinter Belgien liegen die Holländer mit durchschnittlich 39 Staustunden. 

  • 3. Deutschland: Knapp dahinter sind die Deutschen mit 38 Staustunden je Autofahrer.

  • 4. Luxemburg: Die Luxemburger müssen sich im Verkehr mit 33 Staustunden ein klein wenig länger gedulden als die Schweizer.

  • 5. Schweiz: In den Top 5 mit dabei die Schweizer Autolenker mit durchschnittlich 30 Stunden im Stau.

 

Die Stau-Haupstadt


Staustunden: So lange stecken die Autofahrer im VerkehrWerden die Staustunden nach Städte aufgeschlüsselt, dann kristallisiert sich im wahrsten Sinne des Wortes eine Stau-Hauptstadt heraus: London.

  • 1. London: In der britischen Hauptstadt befindet sich ein Autofahrer pro Jahr durchschnittlich rund 101 Stunden im Stau oder umgerechnet 4,2 Tage. Ein absoluter Spitzenwert! Und wohl ziemlich nervenaufreibend.

  • 2. Stuttgart: Die Deutschen können zwar nicht ganz mit den Londonern mithalten. Doch in Stuttgart ist die Zeit, die in Verkehrsstaus mit Warten verbracht wird, ebenfalls beträchtlich. Hier in der Heimat von Daimler und Porsche muss ein Autolenker mit durchschnittlich 73 Staustunden rechnen.

  • 3. Antwerpen: Mit ganz leicht weniger Stau als Stuttgart muss man im belgischen Antwerpen rechnen: 71 Staustunden.

  • 4. Köln: Antwerpen teilt sich den unrühmlichen dritten Rang der meisten Verkehrstaus zusammen mit der deutschen Stadt Köln: 71 Staustunden.

  • 5. Brüssel: Die Hauptstadt Belgiens ist Köln mit durchschnittlich 70 Staustunden dicht auf dem Fersen.

Dies ist die wortwörtliche Top 5. Denn auf Rang 6 folgt die Hauptstadt Russlands Moskau mit "nur" 57 Staustunden vergleichsweise weit abgeschlagen.

Die Schweizer Städte verfügen dabei im direkten Vergleich über einigermassen "verträgliche" Werte. Keine der grossen Städte wie Zürich, Basel, Genf und Lugano schaffte es in die Top 15 der verkehrsreichsten Stau-Hauptstädte Europas.

Quelle: Inrix.

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch  Autor: Schweiz - Redaktion
Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

(Last updated: 16.03.2016, 20:24 Uhr)