Schriftgrösse: A A A

INFO LOKAL. REGIONAL. CH.

Direkt zu: 0-10  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

 


 

0 bis 10 wie →

A wie →

  • AHV: Alles zur AHV-Rente
    Die Rentenversicherung der Schweiz.

  • AHVPLUS: Ja oder Nein stimmen?
    10% Rentenerhöhung für Alle?

  • AKW BEZNAU: 1000 Löcher + Risse
    Über 1000 Risse in den Stahlwänden des Reaktordruckbehälters des AKW Beznau 1. Also in genau dem Behälter, in dem die nuklearen Prozesse ablaufen.

  • ALTERSARMUT: Rentnerleben in Gefahr!
    Der Sozialstaat ist eine helvetische Errungenschaft, auf der sämtlicher Glanz der Schweiz beruht. Deutsche, Italiener, Amerikaner, Russen und sogar die Franzosen mit ihrer französischen Revolution erblassen vor Anerkennung über diese sagenhafte und pionierhafte Leistung der Schweiz. Zu Recht. Doch Russschwärze bedeckt den Glanz. Die offizielle Schweiz dient zunehmends rücksichtlosen Wirtschaftskonzernen - bücklings. Die Konsequenzen sind fatal und für tausende Existenzen vernichtend.

  • ALTE EIDGENOSSENSCHAFT: Der wahre Ursprung der Schweiz
    Die Alte Eidgenossenschaft ist Ursprung der 13 alten Orte und gründet auf der Entwicklung geheimer Bündnisse. Was haben Geostrategie, Wilhelm Tell und Schweizer Bürgerkriege wie der Alte Zürichkrieg damit zu tun? Und dank wem ist die Schweiz zur Wirtschaftsmacht Europas aufgestiegen?

  • ALTERSVORSORGE: Existenzsicherung
    Die drei Säulen der Schweiz: Versicherungen AHV, IV, EL, EO, Pensionskasse, Unfall, ALV, steuerlich vergünstigte Vorsorge 1., 2., 3. Säule und vieles mehr.

  • ARMEECHEF: Lohn + Goldener Fallschirm
    Der abtretende Schweizer Armeechef André Blattmann erhält neben 376'000 CHF Lohn einen goldenen Fallschirm in der Höhe von 380'000 Franken Abgangsentschädigung.

  • ASYLGESUCHE: Sinkende Flüchtlingszahlen im 2016
    Die Asylgesuche sind im Monat Februar 2016 um rund 25% gesunken. Die grösste Flüchtlingsgruppe stellen Personen aus den beiden Staaten Afghanistan und Syrien. Insgesamt haben in der Schweiz 583 Personen Asyl erhalten. 647 haben einen vorläufigen Aufenthaltsstatus bekommen. Basierend auf dem Dublin-Abkommen ist die Schweiz auf 1006 Asylgesuche nicht eingetreten.

  • ASYLKOSTEN 2016-2018: Kosten verdoppeln sich
    2,4 Milliarden Franken Kosten pro Jahr im Asylbereich bis zum Jahr 2018 - so lautet die neuste offizielle Berechnung des Bundes. Serge Gaillard zufolge, Direktor der Eidgenössischen Finanzverwaltung (EFV), kostet jeder Asylbewerber in der Schweiz etwa 20'000 Franken pro Jahr.

  • ATOMBOMBEN: Ubs + Cs finanzieren Atomwaffen-Hersteller
    Grossbanken aus der Schweiz unterstützen Kernwaffen-Produzenten im grossen Stil. Die beiden Schweizer Banken UBS + Credit Suisse (CS) finanzieren Atombomben- und Atomwaffen-Hersteller mit über 6,4 Milliarden Franken.

  • ATOMMACHT SCHWEIZ?: Das geheime Plutonium-Lager der Schweizer
    Die Schweiz lagerte 50 Jahre lang 20 Kilogramm Plutonium. Diese Menge reicht aus für vier Atombomben. Das Atombombenmaterial befand sich seit den 60er Jahren im geheimen Plutoniumlager des Bundes im Paul Scherrer Institut (PSI) in Villigen AG. Nun erfolgte ein geheimer Abtransport in die USA. Nicht einmal der Bundesrat wusste Bescheid.

B wie →

C wie →

D wie →

E wie →

F wie →

G wie →

H wie →

I wie →

K wie →

L wie →

M wie →

N wie →

P wie →

R wie →

S wie →

T wie →

U wie →

V wie →

W wie →

Z wie →

BRISANTE THEMEN:
Kritische Schweizer News


 

WOHNEN FÜR HILFE Schweiz


WIN-WIN-WOHNEN: Kostenlose Haushaltshilfen & günstige Wohnangebote.

Bei WOHNEN FÜR HILFE finden Sie kostenlose Unterstützung im Haushalt und Alltag. Junge Menschen in der Ausbildung helfen Ihnen bei den täglichen Arbeiten im Haushalt und erhalten im Gegenzug günstigen Wohnraum angeboten, in Form eines leerstehenden oder unbenutzten Zimmers.

Wohnen für Hilfe Conviva-Plus.chOb Alt oder Jung, auf ConvivaPlus.ch finden Sie neue Wohnangebote und Gleichgesinnte, um Ihre wunschgerechte Wohnform zu realisieren.

Für Senioren, für berufstätige Eltern, für junge Menschen und Studenten in der Ausbildung, für Alleinstehende, Singles und Personen jeder Altersstufe etc.

Sie sind ledig, geschieden oder verwitwet? Ihre Kinder sind ausgezogen und Sie möchten im Alter nicht (mehr) alleine wohnen? Befinden Sie sich noch in der Ausbildung oder sind Sie Single? Gemeinsam Wohnen in generationenübergreifenden Wohnpartnerschaften für Alt und Jung.

Weiterführende Informationen zu «Wohnen für Hilfe»

Haushaltshilfe für Senioren und RentnerWohnen für Hilfe bietet Senioren, Familien und Alleinstehenden kostenlose Unterstützung im Haushalt und bei täglich zu verrichtenden Arbeiten wie Einkaufen, Kochen, Putzen, Gartenarbeiten, Nachhilfe, Baybsitter etc. Im Gegenzug erhalten die Studenten kostenlosen oder günstigen Wohnraum.
Wohnen für Hilfe

 

 

Vielleicht interessiert Dich auch:

Lokal. Regional. National. CH - www.ConvivaPlus.ch  Autor: Schweiz - Redaktion
Die Schweiz kompakt - ConvivaPlus.ch
Lokales, regionales und nationales Wissen.

(Last updated: 13.05.2016, 22:48 Uhr)

Sharing is caring!